Denman – Duftende Haarbürste

1. November 2013

Hallöchen =)

Haarbürsten gibt es ja in allen möglichen Formen und Funktionsbereichen. Als ich letztens ein Angebot von >Marlin Shop< bekam, dass ich mir eines ihrer Produkte zum Testen aussuchen dürfe, fiel mir sofort die duftende Bürste der Marke Denman ins Auge. Das musste ich natürlich direkt ausprobieren und entschied mich für die Bürste mit Brombeerduft. Preislich liegt diese bei 14,90€.

denmanduftbürste1denmanduftbürste2

Die Bürste kommt in einer simplen, teils durchsichtigen Plastikverpackung welche lediglich die Plastikborsten schützt. Auf der Verpackung sind Angaben zu Hersteller und Produkt aufgedruckt sowie der Hinweis, dass man an ihr riechen soll da es sich hierbei um eine duftende Bürste handelt.

Die Bürste selbst sowie deren Borsten sind komplett weich, lediglich die abgedruckten Brombeeren sowie das “Bett” um die Borsten sind lila und somit ein Eyecatcher. Der Brombeerduft ist sehr dezent, man riecht ihn nur, wenn man sehr nahe an die Bürste hingeht.

denmanduftbürste4

Angeblich soll der Duft der Bürste auf die Haare quasi abfärben. Allerdings kann ich dies überhaupt nicht bestätigen. Egal wie viel und wie lange ich gebürstet habe, auch wenn ich extra Druck ausgeübt habe, nie haben meine Haare nach der Anwendung nach irgendwas geduftet. Schade! Was mir aber aufgefallen ist, ist, dass meine Haare danach geschmeidiger waren und mehr geglänzt haben. Das liegt vielleicht an diesem lilanen Teil der Bürste, ich bilde mir nämlich ein, dass dieser leicht beschichtet ist. Vielleicht gibt das irgendwelche Stoffe ab?

denmanduftbürste5

Fazit: Insgesamt finde ich 14,90€ für die Bürste echt übertrieben. Dass die Bürste duftet mag vielleicht ein tolles Gimmick für Kinder sein, allerdings wird der Duft nicht an die Haare abgegeben. Da kann auch der scheinbar pflegende Effekt nichts mehr wett machen. Für zwischendurch und unterwegs ist die Bürste aber dennoch gut zu gebrauchen, als tägliche Standardbürste ist mir aber eine aus Holz lieber.

Habt ihr schon von duftenden Bürsten gehört?

Liebe Grüße,

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

Avatar
sabieeene 1. November 2013 um 13:38 Uhr
Wir benutzen diese Bürsten im Geschäft (Friseursalon),weil sie super sauber zu machen sind:Eonfach die Gummierung samt Borsten oben rausziehen,die Borsten sind in Reihen angeordnet,einfach rausziehen,in warmem Wasser abspülen,abtrocknen und einsetzen,fertig. Meine sieht nacj 4 Jahren Dauergebrauch noch toll aus und durch das einfache reinugen werde ich auch nie mehr eine andere wollen
Reply
Avatar
Julia 2. November 2013 um 13:31 Uhr
Das klingt sehr praktisch. Den Duft selbst finde ich eher abstossend, denn ich rieche gerne nach meinem Lieblingsparfüm, mag aber kein Duft-Mischmasch aus allerlei Kosmetikprodukten. Aber wenn der Duft nicht wahrnehmbar ist und dafür die Reinigung so praktisch, muss ich mir das echt überlegen…
Reply
Avatar
sabieeene 2. November 2013 um 13:33 Uhr
Meine ist ohne Duft,aber so wie es oben beschrieben wurde,ist der Duft nicht intensiv,könnte mir auch vorstellen,dass er sich schnell abreibt/abwäscht.
Reply
Avatar
M. Smith 1. November 2013 um 16:36 Uhr
Ich finde das sowas nur Spielerrei ist würde zu dem Preis so ne Bürste nicht holen sorry…gar nicht mein Ding…
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.