Neu in meiner Schminkschublade – Urban Decay Blush, Concealer, Primer & Lidschatten

3. November 2015

Eigentlich hatte ich aufgrund einer schlechten Erfahrung vor, nie wieder bei Urban Decay direkt zu bestellen. Da es die Marke auch bei Douglas* gibt war das nun kein wirklich großer Verlust. Als es dann jedoch 20% Rabatt auf alles bei Urban Decay direkt gab, kam ich nicht umher ein paar Produkte zu bestellen. Bisher kannte ich ja nur die Naked Paletten sowie die Primer Potion, und das sollte sich nun ändern.

Also bestellte ich mir nicht nur endlich die Primer Potion in Originalgröße, sondern auch zwei Produkte die mich schon länger interessierten – das Afterglow 8 hour Blush „Fetish“ sowie den Naked Skin Concealer in „Fair neutral“. Bei Douglas* habe ich zuvor noch den Moondust Eyeshadow „Solstice“ bestellt, den ich euch hier ebenfalls vorstellen möchte :)

urban-decay-1

Urban Decay Primer Potion, Afterglow 8 hour Blush „Fetish“ & Naked Skin Concealer „Fair neutral“

urban-decay-2

Urban Decay Primer Potion, Afterglow 8 hour Blush „Fetish“ & Naked Skin Concealer „Fair neutral“

Aftegrlow 8-Hour Powder Blush „Fetish“

urban-decay-afterglow-blush-fetish-1

Urban Decay Afterglow Blush „Fetish“

Auf das Afterglow Blush war ich schon sehr gespannt. Nachdem ich mich total in die Verpackung verliebt hatte bestellte ich mir direkt die Nuance „Fetish“, welche meinem Beuteschema sehr gut entspricht. Im Pfännchen sieht das Blush deutlich dunkler aus, beim Swatchen sieht man jedoch sehr gut die eigentliche Farbe.

urban-decay-afterglow-blush-fetish-2

Urban Decay Afterglow Blush „Fetish“

Das Blush ist sehr seidig und gut pigmentiert. Auf der Haut lässt es sich wunderbar verblenden und auch schichten. Somit ist das Afterglow Blush perfekt für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene geeignet :)

Auch die Haltbarkeit ist sehr gut. Bei mir hält das Blush problemlos einen langen Tag durch, ohne zu verrutschen oder zu verblassen. Mit 28€ ist es leider nicht sehr günstig, aber definitiv sein Geld wert.

urban-decay-afterglow-blush-fetish-3

Urban Decay Afterglow Blush „Fetish“

urban-decay-afterhour-blush-fetish-naked-skin-concealer
Naked Skin Concealer „Fair neutral“

urban-decay-naked-skin-concealer-fair-neutral-1

Urban Decay Naked Skin Concealer „Fair neutral“

Vom Naked Skin Concealer war ich zunächst ein wenig enttäuscht. Für mich eignet er sich überhaupt nicht, um kleine Pickelchen etc. abzudecken, da er trockene Stellen nicht kaschiert, sondern betont. Ich mag den Naked Skin Concealer jedoch sehr, um damit meine Augenringe zu kaschieren. Die Farbe ist schön hell und optimal für dieses Aufgabengebiet.

urban-decay-naked-skin-concealer-fair-neutral-2

Urban Decay Naked Skin Concealer „Fair neutral“

An der Haltbarkeit habe ich jedoch nichts auszusetzen. Ich pudere Concealer grundsätzlich nochmals mit Banane Powder und etwas gewöhnlichem Puder ab. Während manche Concealer trotzdem nach und nach verschwinden, hält der Naked Skin Concealer den ganzen Tag durch ohne zu verrutschen. Aber dennoch finde ich den Preis von 23€ übertrieben, hier zahlt man ganz klar den Markennamen mit.

urban-decay-naked-skin-concealer-fair-neutral-3

Urban Decay Naked Skin Concealer „Fair neutral“

Moondust Eyeshadow „Solstice“

urban-decay-moondust-eyeshadow-solstice-1

Urban Decay Moondust Eyeshadow „Solstice“

Den Moondust Eyeshadow „Solstice“ schmachtete ich schon längere Zeit an, seit ich einmal ein Bild von ihm bei Instagram entdeckt habe. Die Farbe ist so besonders, dass sie mit einem Swatch kaum einzufangen ist. Dafür seht ihr im geschlossenen Tiegel den wunderschönen grünen Schimmer und im offenen Tiegel die überwiegende Grundfarbe.

urban-decay-moondust-eyeshadow-solstice-2

Urban Decay Moondust Eyeshadow „Solstice“

Einen etwas negativen Aspekt hat der Lidschatten jedoch – er glitzert ohne Ende und zwar so sehr, dass sehr viele Glitzerpartikel beim Auftrag auf der Wange landen. Diese lassen sich dann auch nicht so einfach wegwischen, sondern müssen mit Hilfsmitteln wie z.B. Tesafilm entfernt werden.

Die Haltbarkeit selbst ist dafür wirklich gut. Über einer Base aufgetragen hält die Farbe wirklich den gesamten Tag auf dem Lid ohne zu creasen oder zu verblassen. Auch der Glitzer bleibt nach dem Auftrag an Ort und Stelle ;) Mit 19€ liegen sie preislich im Bereich von Mac* & Co.

urban-decay-moondust-eyeshadow-solstice-3

Urban Decay Moondust Eyeshadow „Solstice“

Primer Potion

urban-decay-primer-potion-1

Urban Decay Primer Potion

Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Primer Potion noch vor ein paar Jahren gar nicht so gut fand wie der Hype groß war bzw. ist. Vor ein paar Wochen habe ich dann jedoch die kleine Probe die ich noch hatte herausgekramt und geleert – da war es um mich geschehen. Letztendlich war ich so begeistert, dass ich mir die große Tube bestellte. Jedoch auch nur dank der 20%, denn knapp 19€ für 11ml Inhalt sind dann doch sehr teuer.

urban-decay-primer-potion-2

Urban Decay Primer Potion

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinen neuen Produkten aus dem Hause Urban Decay. Auf den deutschen Blogs liest man doch überwiegend nur von den Naked Paletten und den Glide-on Pencils und eher weniger von den anderen Produkten. Doch diese müssen sich definitiv nicht verstecken und sind einen Blick wert!

Welche Produkte habt ihr schon von Urban Decay getestet? Welches mögt ihr am liebsten?

Liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

Avatar
Diorella 4. November 2015 um 22:35 Uhr
Den Solstice würde ich echt gerne mal am Auge sehen, erinnert mich stark an Club von MAC. Den Primer besitze ich auch und bin sehr zufrieden mit ihm. Ich hatte schon so gut wie alle Primer aus der Drogerie und fand jeden einzelnen schlecht, da lohnt es sich meiner Meinung nach das Geld zu investieren. Über den Concealer habe ich auch schon sehr viel gutes gehört, den möchte ich mir auch mal ansehen. :)
Reply

1 Trackback

[Review] Urban Decay Naked Skin Concealer - Polished with love 27. August 2016 at 20:15
[…] ihr den Naked Skin Concealer? Weitere Reviews bei: Highendlove Living the beauty Me.Melanie ConcealerUrban Decay Share Previous post Next […]

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.