Rezension – Wolfang muss weg | Cathrin Moeller

3. Oktober 2015

Schon länger habe ich euch hier kein Buch mehr vorgestellt, zur Zeit verschlinge ich zwar so viele Buchreihen, doch zu allen findet man schon Unmengen an Rezensionen in der Blogosphäre sowie Amazon* & Co. Doch heute habe ich ein Buch der anderen Art für euch, welches noch relativ unbekannt ist – „Wolfgang muss weg!“ von Cathrin Moeller.

Dieses bekam ich vor kurzem zu Rezensionszwecken zugeschickt und ich muss sagen, dass es wirklich eine willkommene Abwechslung zwischen all den Fantasy-Reihen war die ich sonst so lese!

Fakten zum Buch „Wolfgang muss weg!“ von Cathrin Moeller

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. Juni 2015)
  • Preis: 9,99€
wolfgang-muss-weg-cathrin-moeller-1

Wolfgang muss weg! | Cathrin Moeller

Inhaltsangabe:

wolfgang-muss-weg-cathrin-moeller-2

Wolfgang muss weg! | Cathrin Moeller

Meine Meinung (ohne Spoiler):
Geschichten dieser Art sind zu Recht sehr beliebt, denn sie können richtig witzig sein, wenn sie gut erzählt werden. Die Autorin hat den perfekten Weg gefunden, dies umzusetzen. Die Geschichte beginnt direkt ziemlich schnell. Zunächst bekommen man einen Einblick in das Leben der Hauptprotagonistin und schon kommt es zum tragischen Vorfall – ihr Mann ist tot.

Der Schreibstil ist dabei so toll, dass ich mich direkt wohlfühlte und auf Anhieb in die Geschichte hineinversetzen konnte. Annemie ist ein sehr sympathischer Charakter, der im Lauf der Geschichte eine positive Entwicklung erfährt und dabei sogar etwas selbstbewusster wird.

Auch wenn alles recht überspitzt erzählt ist, mochte ich die beiden Charaktere von Annemie und Dörte. Sie sind sympathisch und tragen ihr Herz oftmals auf der Zunge. Wolfgang fand ich dagegen eher unsympathisch. Seine Mutter habe ich zunächst falsch eingeschätzt, doch sie sorgt immer wieder für unerwartete Momente.

Bei Büchern dieser Art passiert es oft, dass der Autor krampfhaft versucht, witzig zu sein. Leider bleibt dabei nicht selten die Geschichte an sich auf der Strecke. Glücklicherweise ist dies hier nicht der Fall. Wolfgang hat Annemie einen Haufen Probleme hinterlassen, eins kommt zum anderen und so entsteht auch ein äußerst geschickt konstruierter Spannungsbogen.

Das Buch „Wolfgang muss weg!“ von Cathrin Moeller ist ein sehr unterhaltsames aber auch spannendes Buch. Es ist nicht nur wirklich witzig geschrieben, sondern die Geschichte nimmt auch immer wieder eine unerwartete Wendung, sodass es nie langweilig wird.

Habt ihr schon von Wolfgang muss weg! gehört? Lest ihr gerne Bücher dieser Art?

Viele liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

Avatar
Beatrix Petrikowski 5. November 2015 um 18:37 Uhr
Nein, langweilig wird es bei dem turbulenten Buch wirklich nicht, auch wenn einiges schon etwas weit hergeholt scheint.
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.