Rezept | Flohsamen Brot – komplett ohne Mehl!

17. Mai 2014

Guten Morgen meine Lieben :)

Immer wieder habe ich in den verschiedensten veganen Facebook-Gruppen vom “Life-changing loaf of bread” oder auf deutsch “Das Brot das Ihr Leben verändern könnte” gelesen und wurde von Mal zu Mal neugieriger. Ein Brot komplett ohne Mehl, nur aus Nüssen, Körnern und anderen Sachen? Zunächst konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass das schmecken kann, aber das tut es! Das Ursprungsrezept stammt vom Blog My New Roots und macht seither auf anderen Blogs und Facebook, sogar bei Yahoo und Co. die Runde.

Letztens habe ich es leicht abgewandelt nachgebacken und konnte die Finger nicht davon lassen. Man kann es nicht nur als Brot verwenden, auch als Snack zwischendurch macht es sich super gut. Der Hauptbestandteil sind nun mal doch nur Nüsse :)

Manche bezeichnen es auch aufgrund des fehlenden Mehls als glutenfrei, doch Vorsicht, Haferflocken enthalten ebenfalls Gluten!

lifechangingbread

Zutaten:

  • 135 g Salatkerne nach Wahl
  • 90 g Leinsamen
  • 65 g Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 145 g Haferflocken (oder Dinkelflocken)
  • 2 EL Chia-Samen
  • 4 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Kokosöl
  • 350 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten in einer Brotform vermischen.
  2. Die feuchten Zutaten separat vermengen und anschließend über die trockenen geben.
  3. Alles gut verrühren, ist der Teig zu flüssig noch 1-2 TL Wasser unterrühren.
  4. Teig glattstreichen und mindestens zwei Stunden stehen lassen. Die Flohsamenschalen quellen nun auf und binden die Zutaten zusammen. Je länger ihr es stehen lasst desto besser.
  5. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  6. Brot ca. 20 Minuten backen, anschließend aus der Form nehmen und umgedreht auf das Rost legen.
  7. Weitere 30-40 Minuten backen.
  8. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.

Ich esse das Brot am liebsten pur oder mit selbstgemachtem veganen Mett <3

Guten Appetit =)

Viele liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

1 Kommentare

Avatar
Recipes online 20. Mai 2014 um 13:11 Uhr
Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.de
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.