Monatsrückblick - September 2018

Monatsrückblick – September 2018

3. Oktober 2018

Da hatte ich endlich wieder meine regelmäßige Blogging-Routine gefunden und mich wieder eingelebt, da warf mich ein Zwischenfall vollkommen aus der Bahn und ich muss mich nun wieder nach und nach eingewöhnen. Was das war und was diesen Monat sonst noch so passiert ist, erfahrt ihr in den kommenden Zeilen!

Persönliches

Was im September geschah:

Der September sollte ziemlich ruhig werden und so freute ich mich riesig auf den Besuch meiner besten Freundin aus Berlin und es wurde auch ein richtig tolles Wochenende. Am Tag ihrer Abreise wurde aus dem überwiegend langweiligen September dann aber doch noch ein ereignisreicher Monat. In der Nacht von Sonntag auf Montag bekam ich wieder einmal heftige Oberbauchschmerzen (die ich seit 1,5 Jahren ständig hatte aber mein Arzt nichts finden konnte), die dieses Mal nicht nach 20-60 Minuten vorbei waren. 5 Stunden später saß ich dann endlich beim Arzt, er stellte eine Unmenge an Gallensteinen fest, spritzte mir erst Tramal und dann Morphium (weil ersteres nicht wirkte) und gab mir direkt die Überweisung ins Krankenhaus mit. Wenig später war ich dann auch schon stationär aufgenommen und wurde am übernächsten Tag operiert. Und was soll ich sagen, ich freute mich wirklich, dass die Galle entfernt wurde! Schon vor 1,5 Jahren hatte ich den Verdacht, dass es Gallenkoliken sind, aber wenn der Arzt nichts findet obwohl man immer wieder bei ihm ist und sämtliche Untersuchungen durch hat bringt die Vermutung natürlich auch nichts.

Was im Oktober ansteht:

Momentan bin ich noch krank geschrieben, hoffe jedoch sehr, dass ich schon bald endlich wieder auf Arbeit kann. Zuhause rumliegen ist einfach nichts für mich, jedoch kann ich aktuell nicht wirklich gut sitzen weil alles auf den Bauch drückt – schlechte Voraussetzung bei einem Bürojob ;)

Ansonsten besuchen mein Schatz und ich im Oktober seine Eltern und er zeigt mir die Gegend in der er aufgewachsen ist. Ich bin schon sehr gespannt!

Worüber ich mich geärgert habe:

Auch wenn der Arzt der mich mit Gallenkolik ins Krankenhaus eingewiesen hat sehr viel von meinem eigentlichen Arzt hält und die zwei auch privat befreundet sind, und ich mir auch bewusst bin, dass man ihm keine Vorwürfe machen kann, dass er zunächst nichts gesehen hat – es wurmt mich schon sehr, dass ich bereits vor 1,5 Jahren mit meiner Vermutung, dass die Schmerzen von einer Gallenkolik kommen richtig lag. Es hätte mir sehr viele schmerzhafte Nächte erspart, wenn sich die Gallensteine schon beim ersten Ultraschall (und beim Bauch MRT wenige Tage vor der ersten Kolik) gezeigt hätten

Erkenntnis der letzten Wochen:

Wenn ich das nächste Mal ein schwerwiegenderes Problem habe und der erste Arzt den ich deswegen aufsuche nichts findet, werde ich mich schneller nach einer zweiten Meinung umsehen – egal wie sehr mir der erste empfohlen wurde. Beim anderen Arzt war ich nächste Woche nämlich nur, weil mein eigentlicher Arzt krank war und ich zur Vertretung musste.

Monatsrückblick - September 2018

Monatsrückblick – September 2018

Gekauft, gesehen & gehört

Was ich gekauft habe:

Es ist Glamour Shopping Week! Zwar habe ich mich dieses Mal zurück gehalten, dennoch habe ich mir ein paar Dinge gegönnt. Bei Hunkemöller habe ich mein angesammeltes Guthaben von 30€ sowie die 20% Rabatt genutzt und mir einen neuen BH gekauft, bei koawach habe ich meinen Vorrat an koawach Klassik aufgefüllt und bei Just Spices ein paar neue Gewürze bestellt bzw. nachbestellt. Bei Reishunger habe ich mir endlich einen Reiskocher sowie eine passende Waschschüssel gekauft :)

Was ich gehört habe:

Der September war in Sachen neuer Musik sehr mau. Auf Arbeit habe ich keine Musik gehört, auf den Fahrten Serien geschaut und auch im Krankenhaus blieb es beim Schlafen oder TV schauen. Wenn dann mal Musik lief, blieb es bei In Extremo oder Mr Hurley und die Pulveraffen.

Was ich gesehen habe:

Ich habe mit Game of Thrones angefangen!

Nachdem ich vor ein paar Jahren mit Folge 1 angefangen und nach 20 Minuten gelangweilt abgeschaltet hatte, hatte ich die Serie eigentlich schon abgeschrieben. Nun startete ich einen weiteren Versuch und bin inzwischen bei Staffel 2 Folge 4. Nunja, ich kann den Hype momentan noch immer nicht nachvollziehen. Den größten Teil der ersten Staffel musste ich mich sogar zwingen die jeweils nächste Folge noch zu gucken. Die Serie hat mich einfach noch immer nicht in ihren Bann gezogen. Jedoch mag ich Arya Stark sowie Daenerys Targaryen total gerne und schaue momentan eigentlich nur weiter, weil ich wissen möchte wie es mit den beiden weiter geht. Übrigens: Ich finde es jedes Mal verwirrend, wenn ich die deutsche Synchronstimme von Homer Simpson höre – bei Lord Kommandant Jeor Mormont :D

Während den Fahrten zur Arbeit und zurück schaue ich aktuell die Serie Brooklyn Nine-Nine, eine wirklich lustige Serie rund um ein Police Department bei der es nie langweilig wird und die ein ähnliches Suchtpotenzial hat wie Big Bang Theory, How I met your mother & Co. Schaut sie euch an :)

Ansonsten haben mein Schatz und ich zusammen die Serie Orphan Black angefangen und finden sie beide echt spitze! Eine der besten Serien die ich bisher gesehen habe mit riesigem Suchtpotenzial! Absolute Empfehlung! Um nicht zu viel zu erzählen könnt ihr euch hier den Trailer ansehen:

Was habt ihr im September erlebt?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

Avatar
Denise 3. Oktober 2018 um 08:15 Uhr
Gute Besserung meine Liebe. Ich verstehe deinen Unmut. Irgendwie vertraut man ja seinem Arzt, stellt Vermutungen auf und fühlt sich nicht ernst genommen. Ich hoffe sehr, dass es dir bald wieder richtig gut geht und du einen schönen Oktober hast! Alles Liebe!
Reply
Avatar
Ina 3. Oktober 2018 um 08:34 Uhr
Gute Besserung weiterhin ist ja gut wenn die Galle jetzt raus ist, auch wenn du solange damit zu tun hattest. Unser September war eigentlich ganz ruhig und ohne besondere Vorkommnisse. Danke für den Serientipp mit Brooklyn Nine klingt nach einer Serie für uns.Dann wünsche ich dir einen tollen Oktober! LG aus Norwegen Ina
Reply
Avatar
Elke 3. Oktober 2018 um 09:55 Uhr
Tja, die Sache mit falschen Diagnosen sollte den Ärzten in Rechnung gestellt werden! Gut, dass es dir wieder besser geht. Ich mag Games of Thrones. Das istaber wirklich Geschmackssache. Due Glamour Shopping Week reizt mich gar nicht mehr! Da gibts an anderen Terminen bessere Rabatte.
Reply
Avatar
Die Marion 3. Oktober 2018 um 11:22 Uhr
Im Zweifelsfalle, den Arzt wechseln. Tramal und Morphium? Himmel! Ich hoffe, du hast nun einen besseren Hausarzt.
Reply
Avatar
Carry 3. Oktober 2018 um 22:42 Uhr
Tramal und Morphium war gut, bzw das Morphium. Weil ich nur dadurch nach 5 Stunden Kolik endlich schmerzfrei war :) Und das war gar nicht mein Hausarzt, sondern ein Internist :)
Reply
Avatar
Lena 3. Oktober 2018 um 12:29 Uhr
Liebe Carry Ohje, ich hoffe sehr, dass du dich bald wieder besser fühlst. Es ist immer gut eine Zwei – oder sogar Drittmeinung einzuholen, das musste ich leider auch schon erfahren. Die Glamour Shopping Week habe ich irgendwie total verpasst, toll aber, dass du ein paar Schnäppchen machen konntest. Alles Liebe und gute Besserung, Lena
Reply
Avatar
Emilie 3. Oktober 2018 um 14:29 Uhr
oh nein, du Arme! Aber immerhin weißt du jetzt was es war und es konnt eentfernt werden. Weiterhin gute Besserung! Ich war auch ein Spätstarter bei GoT und brauchte einige Zeit, um damit warm zu werden. Aber irgendwann hat es mich gepackt. Liebe Grüße, Emilie von LA MODE ET MOI
Reply
Avatar
Ramona 3. Oktober 2018 um 16:07 Uhr
Hey meine Liebe! Vorab erst eimal gute Besserung! Solche Rückblicke finde ich immer super, da sie immer so privat und real sind und auch geschrieben werden! Die Glmaour Shoppen Week ist für mich natürlich auch prio!! :-) Ganz Liebe Grüße
Reply
Avatar
Nessi 3. Oktober 2018 um 16:43 Uhr
Wie coool!! Game of thrones habe ich diesen bzw. letzten Monat beendet und nun warte ich auf die 8. Staffel. Wünsche dir weiterhin noch ganz viel spaß mit der Serie. Liebe Grüße Nessi
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 3. Oktober 2018 um 18:01 Uhr
mein September war so ziemlich durchwachsen … ein Auf und Ab zwischen bitteren Tränen und Himmel hoch Jauchzen! mit Game of Thrones habe ich übrigens schon mehrfach angefangen, aber komme da irgendwie nicht weiter ;) und ansonsten habe ich meine Hebrst-Garderobe mal vervollständigt :) liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Who is Mocca? 3. Oktober 2018 um 19:15 Uhr
Dann wünsche ich dir, dass du schnell wieder auf die Beine kommst und den Ausflug mit deinem Freund genießen kannst. Bei der Glamour Shopping Week muss ich mich auch noch umsehen! ;) Liebe Grüße, Verena von whoismocca
Reply
Avatar
Alice Christina 4. Oktober 2018 um 09:01 Uhr
Oh Gott du Arme ☹ Das mit Ärzten ist leider auch wirklich immer so ne Sache für sich. Ich hab aufjedenfall gelernt, dass zweite Arztmeinungen immer wichtig sind und mache das auch schon. Aber zum Glück ist alles gut ausgegangen und du hast es nun endlich hinter dir! Ich wünsch dir gute Besserung Bei der Glamour Shopping Week hab ich mich diesmal auch zurückgehalten :D Nur mit Game of Thrones kann ich leider absolut nichts anfangen haha :D Ich schaue aktuell Supernatural und bin absolut begeistert Lieben Gruß, ❤ Alice
Reply
Avatar
Eden 4. Oktober 2018 um 16:11 Uhr
es freut mich sehr zu lesen, dass du wieder in deine Routine gefunden hast! wenn auch nicht beim Bloggen, so habe ich im Septemebrr auch erst wieder meine Alltagsroutine finden müssen ;) ich wünsche dir, dass es schnell bergauf geht bei dir! alles Gute! <3 Eden
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.