Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

11. Juni 2019

Vor kurzem war ich zusammen mit meinem Freund auf einem Wohnzimmerkonzert (auch genannt Sofakonzert) in Karlsruhe, bei dem die Sängerin und Songwriterin Eva Croissant aufgetreten ist. Der ein oder andere von euch kennt sie vielleicht von The Voice of Germany 2012, wo sie in Nenas Team war. Heute möchte ich euch mehr über das Konzept erzählen.

Wohnzimmerkonzert mit Eva CroissantWohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Was ist ein Wohnzimmerkonzert?

Ein Wohnzimmerkonzert ist im Prinzip genau das, wonach es klingt – ein Konzert in einem Wohnzimmer. Häufig werden sie von noch nicht ganz so bekannten Bands oder Sängern gegeben, die dann entweder vom Besitzer der Wohnung angefragt werden, oder die ankündigen auf eine „Wohnzimmer Tour“ gehen zu wollen und dafür nach Locations suchen. Aber auch Bands die etwas Zeit zwischen verschiedenen Terminen oder Tourstationen haben, treten gerne mal auf einem Wohnzimmerkonzert auf.

Ein Wohnzimmerkonzert hat viele Vorteile. Wenn man es selbst veranstaltet muss man für gute Musik nicht aus dem Haus gehen, geht man als Gast zu einem lernt man aufgrund der kleinen Gruppe schnell neue Leute kennen und es kommt eine ganz tolle, gemütliche Atmosphäre auf. Zusammen mit Freunden oder neuen Bekannten kann man ganz entspannt der Musik lauschen und ist dabei auch ganz nach an den Musikern dran. Alles in allem also eine Art privates Konzert in kleinem Rahmen. Je nachdem wie das Konzert finanziert wird, zahlt man entweder geringen Eintritt oder zunächst gar nichts und kann dann eine Spende in individueller Höhe abgeben.

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wie kam ich zu Wohnzimmerkonzerten?

Von Wohnzimmerkonzerten hatte ich schon öfter gehört und fand das Konzept auch sehr interessant. Jedoch gab es bis vor kurzem keine Band die ich kannte oder deren Musikrichtung mich ansprach, sodass ich lange nicht die Gelegenheit wahrnahm, eines zu besuchen. Als ich dann via Facebook mitbekam, dass Eva Croissant ein Wohnzimmerkonzert in Karlsruhe geben würde wusste ich sofort, dass ich hingehen werde!

Eva und ich waren zu Grundschul- und frühen Gymnasiumszeiten beste Freundinnen, bis wir uns schließlich aufgrund verschiedener Umstände aus den Augen verloren. Von ihrer Teilnahme bei The Voice of Germany bekam ich auch nur im Nachhinein mit :D Doch ich nehme jede Gelegenheit wahr, ihre Auftritte zu sehen, wenn sie mal in der Nähe ist, und jetzt wo wir beide wieder in unserer Heimat wohnen, wollen wir uns auch wieder treffen :)

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert selbst veranstalten

Möchte man ein Wohnzimmerkonzert selbst veranstalten, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies anzugehen. Zum einen kann man bei der gewünschten Band anfragen, zum anderen suchen Bands ab und an von sich aus nach Wohnzimmern in denen sie spielen können. Es gibt jedoch auch Plattformen dafür, bei denen man eine Band für ein Wohnzimmerkonzert einladen und buchen kann, z.B. sofaconcerts.

Die Kosten sowie Details zum Ablauf, klärt man dann mit dem jeweiligen Musiker bzw. der Band. Übrigens fallen bei einem privaten Wohnzimmerkonzert keine GEMA Gebühren an. Wurde die Anfrage bestätigt, steht dem Wohnzimmerkonzert nichts mehr im Weg. Für das Equipment sorgen die Musiker selbst und die Gage wird direkt nach dem Konzert gezahlt.

Übrigens: Für ein Wohnzimmerkonzert braucht man keine riesigen Räumlichkeiten! Ein Konzert auf engem Raum hat oft sogar eine ganz besondere Atmosphäre. Als „Bühne“ eignen sich auch Terrasse, Garten, Dachboden, Küche usw.

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Fazit

Uns beiden hat das Wohnzimmerkonzert richtig gut gefallen! Die Location war echt schön, die Stimmung einmalig und die Musik von Eva Croissant und ihren Bandmitgliedern gefiel uns ebenfalls sehr! Noch während des Konzerts wussten wir, dass dies nicht unser letztes Wohnzimmerkonzert sein würde und wir in Zukunft öfter eines besuchen wollen – wir müssen nur die Augen aufhalten. Da sie meist privat oder in kleinem Rahmen veranstaltet werden, bekommt man davon nämlich nicht immer etwas mit.

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wohnzimmerkonzert mit Eva Croissant

Wart ihr schon einmal auf einem Wohnzimmerkonzert? Wäre das etwas für euch?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

10 Kommentare

Avatar
Elke 11. Juni 2019 um 08:40 Uhr
Ich war noch nie auf solch einem Wohnzimmerkonzert. Die Idee ist aber genial. Eva Croissant kenn ich seit sie 3 Jahre alt ist. Es ist schön, zu sehen was aus Kindern wird und wie sie sich verändert haben. Schade, hätte ich das früher gewusst, wäre ich da auch hin gegangen.
Reply
Avatar
Annette 11. Juni 2019 um 09:42 Uhr
Was für ein tolles Konzept! Ich habe noch nie von Wohnzimmerkonzerten gehört, macht aber sicherlich richtig Laune. Alles Liebe Annette
Reply
Avatar
Sirit 11. Juni 2019 um 09:54 Uhr
Hallo liebe Carry! JETZT, wann sonst ist ein prima Motto! Und ein Wohnzimmerkonzert finde ich klasse! War auch auf dreien bisher und alle waren spitze. Sehr unterschiedlich. Eines sogar recht rockig. Da ich aber alle Nachbarn eingeladen hatte, war es nicht störend für die Umgebung ;O)! VG und noch einen schönen Tag Dir! Sirit
Reply
Avatar
Britta 11. Juni 2019 um 10:18 Uhr
Leider war ich noch nie bei einem Wohnzimmerkonzert. Aber ich stelle es mir wirklich richtig gemütlich und auch intim vor, ohne schreiende Massen an Fans und ganz pur den/die Künstler/in erleben… Liebe Grüße Britta von fraufreigeist
Reply
Avatar
Mo 11. Juni 2019 um 10:45 Uhr
Liebe Carry, ich habe schon viel von Wohnzimmerkonzerten gehört, aber habe noch nie einem beigewohnt. Konnte mir das auch gar nicht richtig vorstellen. Daher freut es mich sehr, dass du so einen spannenden Beitrag dazu verfasst hast. So ein Event möchte ich auch mal erleben. Deine Bilder strahlen auch wirklich viel Gemütlichkeit und Behaglichkeit aus. Liebe Grüße, Mo
Reply
Avatar
Nadine 11. Juni 2019 um 17:34 Uhr
Ich war auch schon mal auf einem Wohnzimmer-Konzert – von einer Ukulele-Band. Ich fand es auch toll, näher dran ist man nirgends <3.
Reply
Avatar
Busymamawio 11. Juni 2019 um 20:09 Uhr
Ach wie witzig, was es bei euch alles gibt! Ich wohne ja nicht weit von Karlsruhe aber eher ländlich. Von solchen Events können wir nur träumen. The voice of Germany schaue ich übrigens gar nicht, habe also keine Ahnung, wer die Frau ist Viele Grüße Wioleta
Reply
Avatar
Carina 12. Juni 2019 um 06:23 Uhr
Na das ist lässig! Ich habe das nur einmal erlebt und zwar schon vor vielen Jahren als ich in New York gelebt habe. Dass es hier Plattformen für Wohnzimmerkonzerte gibt, wusste ich nicht. Da werde ich gleich mal schmökern. LG Carina
Reply
Avatar
View of my Life 12. Juni 2019 um 10:01 Uhr
Hallo Carry, davon habe ich schon gehört. Hört sich interessant an und auch das Ambiente ist sicher genial. Leider konnte ich so etwas bei uns noch nicht erleben. Liebe Grüße, Claudia
Reply
Avatar
Who is Mocca? 12. Juni 2019 um 16:05 Uhr
Solche Events und intimen Konzerte finde ich ja ziemlich genial! Hatte leider noch nie die Chance sowas mitzuerleben aber ich hoffe das wird noch! :-) Liebe Grüße, Verena
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.