Christina Aguilera Touch of Seduction Parfum

4. Oktober 2015

Ich bin ein sehr großer Fan der Parfums von Christina Aguilera. Zwar kaufe ich nicht jeden neuen Duft, doch einige habe ich bereits besessen und mit Liebe getragen. An allen anderen habe ich zumindest Probe geschnuppert und mochte auch diese sehr gerne. Doch da ich nur ungerne Unmengen an Parfum zuhause habe, greife ich nicht immer zu. Anders war es bei dem neuen Duft „Touch of Seduction“ von Christina Aguilera.

Schon als ich bei dm daran geschnuppert habe, habe ich mich auf Anhieb darin verliebt. Kein Wunder also, dass er bei meiner letzten Douglas* Bestellung direkt in den Warenkorb hüpfte und seitdem ständig aufgesprüht wird.

Fakten:

  • bei Douglas*, in Parfümerien sowie Drogerien erhältlich
  • 30ml für 15€, 60ml für 18€
  • weiter in der Serie erhältlich: Duschgel, Bodylotion und Deodorant

Zusammensetzung des Duftes:

  • Kopfnote: Litschi, weiße Freesie, Himbeere
  • Herznote: gezuckerte Rose, Iris, Geißblatt
  • Basisnote: Sandelholz, Moschus, Vanille
christina-aguilera-touch-of-seduction-parfum-1

Christina Aguilera Touch of Seduction Parfum

Der Flakon:

Was mir sofort aufgefallen ist ist, dass der Flakon dieses Mal eine andere Form hat. Während die vergangenen acht Düfte stets die gleiche Aufmachung hatten, ist der Flakon hier rundum rund und bauchig.

Er ist zudem mit einem wunderschönen, samtenen Ornament in Form von Rosen verziert. Bis jetzt hat sich dieser auch gut auf der Flasche gehalten und sich keineswegs abgenutzt.

Ansonsten ist der Flakon äußerst schlicht und klassisch gestaltet, der Duft wirkt schon hier ein wenig erwachsener als seine Vorgänger.

christina-aguilera-touch-of-seduction-parfum-2

Christina Aguilera Touch of Seduction Parfum

Der Duft:

Schon beim ersten Sprühstoß riecht man sofort die Kombination aus Vanille, Rose und etwas Himbeere. Frisch auf der Haut gesprüht riecht das Parfum eher blumig-frisch, wird mit der Zeit auf der Haut jedoch süßlicher, bis es zum Schluss hin eher cremig-pudrig riecht. Es scheint so, als würde der Duft mit der Zeit erwachsen werden.

Sämtliche Düfte von Christina Aguilera gehören für mich bisher zu den besten des unteren Preissegmentes, und der neue Duft „Touch of Seduction“ stellt hier keine Ausnahme dar. Hierbei handelt es sich um ein Eau de Parfum, das Parfum ist am Morgen aufgetragen bis abends durchweg wahrnehmbar und ich verspüre zu keiner Zeit das Bedürfnis, nachzusprühen.

Mir gefällt dieser Duft sogar noch besser als den zweitneuesten, „Woman“. Er passt perfekt für die anstehenden regnerischen, kalten Jahreszeiten und lädt praktisch zum Kuscheln ein. Dabei eignet er sich sowohl als Alltagsduft, als auch zum Ausgehen am Abend.

Auch „Touch of Seduction“ wirkt sehr erwachsen. Er ist nicht zu aufdringlich süß, aber auch nicht zu künstlich oder frisch. Die Kombination von pudrigen, cremigen und süßen Düften mit blumig-frischen Noten wirkt sehr elegant.

Habt ihr den neuen Duft von Christina Aguilera schon entdeckt? Wie gefällt er euch?

Liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.