Mysterium Detox Tee – Meine Erfahrungen | Werbung

3. Dezember 2016

Weltweit werden pro Sekunde etwa 15.000 Tassen Tee getrunken. Damit ist Tee neben Wasser das zweitbeliebteste Getränk auf der Welt. Wir alle kennen die Standard-Teesorten wie Kamille, Fenchel, Hibiskus, Schwarztee, Grüntee und Früchtetees. Doch in den letzten Jahren sind immer mehr Teesorten im Kommen, welche einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit haben sollen und unseren Körper entgiften, auch bekannt unter dem Begriff der Detox-Tees.

Detox-Tees sollen den Körper von innen reinigen, ihn von Giften befreien und zudem bei der Entschlackung helfen, auch soll die Fettverbrennung angeregt werden. Die Detox-Tees bestehen in der Regel aus einer Mischung unterschiedlicher Kräuter und Pflanzen, jede mit einer speziellen Wirkung, sei es zur Unterstützung bei der Gewichtsabnahme, für bessere Verdauung oder zur Reinigung der Körperzellen. Schon zwei Tassen am Tag sollen genügen um diese positiven Effekte zu erzielen.

Kein Wunder also, dass in den letzten Monaten Detox Tees immer mehr auf sämtlichen Social Media Kanälen zu finden waren, sei es Facebook, Instagram oder direkt auf Blogs, egal ob bei Privatpersonen oder bei Personen des öffentlichen Lebens (letztere meist mit Werbeverträgen, versteht sich ^^), sie waren aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und man stolperte täglich über sie.

Im Rahmen der nu3 Insiderbox von Dezember 2015 die unter dem Motto Happy & Healthy stand, war auch ein natürlicher Detox Tee der Marke Teatox enthalten und so kam ich in den Genuss einen solchen Tee selbst zu testen und mir meine eigene Meinung zu bilden.

detox-tee-2

Mysterium Detox Tees – Teatox Tees

Der Skinny Detox Good Night Tee von Teatox

Bei meinem Testexemplar handelte es sich um den Skinny Detox Tee von Teatox in der Good Night Variante. Jedoch muss ich gestehen, dass ich diesen trotz des Namens tagsüber getrunken habe – Schande über mein Haupt ;-)

Und noch etwas muss ich gestehen, ich war zuvor nie der große Teetrinker, und wenn dann mochte ich nur Sorten wie Caramel Apple Pie oder Hagebutten Tee mit viel Zucker. Erst durch den Detox-Tee bin ich auch auf „natürliche“ Sorten gekommen und so gehörte während meines Praktikums in der Werbeagentur stets eine Tasse Tee auf meinen Schreibtisch.

Erstaunlicherweise hat mir der Detox Tee trotz oder gerade wegen der Kombination der enthaltenen Pflanzen und Kräutern sehr gut geschmeckt. Ich mochte nie den, für mein Empfinden, starken Eigengeschmack von Kamille, Pfefferminz, Fenchel, Brennessel usw., doch die Kombination aus mehreren Kräutern gefiel mir wirklich sehr. Hier sind neben den Hauptzutaten Pfefferminz, Melisse und Scharfgarbe auch Rooibos-Tee, grüner Hafer, Hibiskusblüten, Holunderblüten, Lindenblüten sowie Kornblumenblüten enthalten – eine tolle und wohlschmeckende Mischung!

Ob mein Körper durch den regelmäßigen Konsum des Tees nun entgiftet wurde kann ich an dieser Stelle leider nicht sagen, doch ich musste definitiv wesentlich öfter zur Toilette, was wohl zumindest eine schnellere Ausschwemmung von Giftstoffen mit sich führt, und trotz der erhöhten Anzahl der Toilettengänge fühlte sich meine Haut gesünder und nicht mehr so trocken an.

detox-tee-1

Mysterium Detox Tees – Örtte Tees

Wie sich meine Einstellung zu Tees veränderte

Seit meinen Erfahrungen mit dem Skinny Detox Tee von Teatox bin ich wirklich auf den Geschmack gekommen. Ich trinke wesentlich öfter Tee, auch noch nach meinem halbjährigen Praktikum, und auch meine Abneigung gegenüber herkömmlichen Kräutertees ist geringer geworden.

Ich möchte mich unbedingt auch einmal die anderen Detox Tees die es auf dem Markt gibt probieren, vielleicht finde ich ja einen neuen täglichen Begleiter? Als nächstes werde ich definitiv den Skinny Detox Tee von Örtte probieren, dieses Programm besteht aus zwei Komponenten, dem Morgentee sowie dem Abendtee.

Der Morgentee besteht aus Grüntee, Yerba Mate sowie Limettenblättern – drei Zutaten die ich allesamt gerne mag und in Sachen Tee bzw. Getränken allgemein favorisiere. Der Abendtee besteht aus Senna Blättern, Flohsamenschalen und Lotus Blättern. Eine Kombination die mich sehr anspricht, nicht zuletzt wegen den Flohsamenschalen. Auch die Kundenbewertungen bei Slimcenter klingen sehr vielversprechend, ich freue mich schon sehr aufs Testen :-)

Die Produkte kann man übrigens auch bei Amazon* bekommen :-)


Tipp

Um schon beim Kauf zu wissen wie der Detox Tee wirkt, habe ich euch hier eine kleine Übersicht zusammengestellt, auch für den Kauf herkömmlicher Kräutertees ist sie sehr hilfreich:

  • Brennnesselblätter regen den Stoffwechsel an
  • Grüner Tee enthält Antioxidantien die vor freien Radikalen schützen
  • Zitronengras enthält Senföl und wirkt dadurch antioxidativ
  • Ingwer regt die Verdauung an
  • Mate regt den Stoffwechsel an, entwässert und stillt den Hunger
  • Melisse und Minze beruhigen den Magen und Darm

Habt ihr schon Detox Tees probiert? Haben sie euch überzeugt?

Liebe Grüße
signatur


Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Avatar
Elke 3. Dezember 2016 um 09:00 Uhr
Tolle Produkte. Ein klarer Fall für meine Einkaufsliste;)
Reply
Avatar
Pamela 4. Januar 2017 um 18:29 Uhr
Finde diese ganze Tee Geschichte zum einen sehr interessant weil ich Tee liebe zum anderen habe ich nie so ein 100% gutes Gefühl. Was soll so ein Tee schon groß bringen ? Ich selbst habe die Tee´s von Tea Tox ausprobiert und konnte keinen unterschied feststellen.. Liebe Grüße
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.