Glossybox Die Schöne und das Biest Edition – Außen hui, innen ?

23. März 2017

Mein Abonnement der Glossybox* hatte ich schon vor einiger Zeit gekündigt. Ich habe einfach so viele Kosmetik- und Pflegeprodukte auf Vorrat, dass ich aktuell keinen Bedarf an Nachschub habe. Zudem konnte mich der Inhalt der letzten Boxen nicht mehr so überzeugen, sodass ich mich auch aufgrund meines doch eher kleinen Studentenbudgets gegen das Abonnement entschied.

Vor kurzem war ich jedoch knapp davor, mir wieder ein Abonnement zuzulegen, nur um es nach der ersten Box wieder zu entabonnieren. Warum? Es wurde bekannt gegeben, dass die März Edition der Glossybox* unter dem Thema Die Schöne und das Biest stehen würde. Allein von der Aufmachung der Box war ich so überwältigt, dass ich sie unbedingt haben wollte – egal wie der Inhalt sein würde. Jedoch kam ich letztendlich doch zur „Vernunft“ und entschied mich gegen die Box.

Wie durch ein Wunder erhielt ich überraschenderweise die Glossybox* in der Die Schöne und das Biest Edition als PR Sample für meinen Blog, als hätte Glossybox* gewusst, dass ich sie um ein Haar bestellt und so gerne gehabt hätte. Vielen Dank an dieser Stelle <3

In diesem Post möchte ich euch nun zeigen, ob die Glossybox* nur von außen überzeugt, oder ob es auch der Inhalt kann.

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition

Die Verpackung der Die Schöne und das Biest Glossybox*

Ich wage zu behaupten, dass die Verpackung der Die Schöne und das Biest Glossybox* eine der schönsten ist, die es bisher unter den Abonnement Boxen gab. Das Design ist wunderschön verspielt und märchenhaft. Die Rose unter der Glashaube hat mir schon immer sehr gut gefallen, und dann kommt noch der romantische Hintergrund dazu – I like!

Auch das Titelbild des Magazines gefällt mir richtig gut, Emma Watson und das Biest vor diesem Hintergrund sehen einfach atemberaubend aus. Das Ganze macht mir jetzt schon Lust darauf, den Film zu schauen – ich kann mich nicht einmal daran erinnern, wann ich die erste Version der Geschichte zuletzt gesehen habe, da muss ich noch ziemlich klein gewesen sein.

Fun Fact: Das Magazin riecht nach Kokos, weil man den Kokosduft eines enthaltenen Produkts auch außerhalb seiner Verpackung wahrnehmen kann :o)

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition

Der Inhalt der Die Schöne und das Biest Glossybox*

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition

Produkte der Glossybox* März 2017 “Die Schöne und das Biest Edition”:

  • Cetaphil Feuchtigkeitscreme, 85g für 9,95€
  • andmetics Brow Wax Strips, 14,90€
  • t by tetesept Aroma Dusche Limette Ingwer, Probe
  • Treaclemoon My Coconut Island Hand & Nagelbalm, 75ml für 1,95€
  • MayBeauty The Incredible Face Mask, 2 Stück für 6,25€ (Originalprodukt 25€ für 8 Stück)
  • Korres Nagellack „Baby Pink“, 9,90€
  • ModelCo Highlightingtrio, 20€

Gesamtwert: 62,95€

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition

Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, was ich zum Inhalt sagen soll, so enttäuscht bin ich. Das Duschgel Pröbchen von t by tetesept lassen wir mal außen vor, hier hätte ich mir wenigstens eine Miniatur Flasche gewünscht wie man es von Treaclemoon kommt. Wo wir schon beim nächsten Thema sind – eine Handcreme für 1,95€ in der Glossybox*? Naja… Hier hätte man eine Handcreme mit Rosenduft in die Box packen können, welche thematisch deutlich besser gepasst hätte.

Der Korres Nagellack ist zwar ganze 9,90€ wert, doch leider deckt er noch nicht einmal bei der 3. Schicht, weshalb ich keine Verwendung für ihn habe. Der Highlighter von ModelCo an sich ist zwar sehr schön, mir persönlich ist er jedoch zu stark pigmentiert, daher darf sich eine Freundin darüber freuen.

Die Face Mask greift den Trend der aktuellen Aktivkohle Abziehmasken auf, für die Maske habe ich zwar eine Verwendung, dennoch hätte ich mir lieber etwas anderes in der Box gewünscht. Das selbe gilt auf für die Cetaphil Feuchtigkeitscreme.

Sehr gespannt bin ich auf die Brow Wax Strips. Alles rund um Augenbrauen ist so gar nicht mein Ding, allen voran das Zupfen. Mal sehen, ob ich mit den Brow Wax Strips zurecht komme und wie das Ergebnis ist :)

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition

ModelCo Highlighting Trio

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition – ModelCo Highlighter Trio

Glossybox* Die Schöne und das Biest Edition – Swatches des ModelCo Highlighter Trios

Mein Fazit zur Die Schöne und das Biest Glossybox*

So wunderschön ich die Box der Die Schöne und das Biest Edition selbst finde, so enttäuscht bin ich jedoch leider vom Inhalt der Glossybox*. Irgendwie passt der Inhalt nicht so richtig zu Die Schöne und das Biest, ich hätte mir zumindest ein Pflegeprodukt mit Rosenduft gewünscht und vielleicht sogar etwas für Locken im Haar. Für Maske und Creme habe ich zwar eine Verwendung, hätte dafür jedoch lieber andere Produkte in der Box gesehen. Schade!

Wie gefällt euch die Glossybox* in der Die Schöne und das Biest Edition?

Liebe Grüße
signatur


Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Avatar
Elke 23. März 2017 um 17:23 Uhr
Oh ja, der Inhalt passt überhaupt nicht und ist mehr als schäbig zusammen gestellt!
Reply
Avatar
Daaaniieee 28. März 2017 um 15:45 Uhr
Das war meine erste Glossybox und ich liebe sie und freu mich schon mega auf die nächste :) Ich kann mich nicht beschweren und finde sie mega :) LG Danie
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.