KaufENTpfehlung – Balea Rasieröl

20. September 2016

Die heutige KaufENTpfehlung ist nicht deswegen entstanden, weil das Produkt an sich schlecht ist, sondern weil es nicht wirklich das erfüllt hat wofür die meisten es wohl kaufen. Aber von vorne. Heute möchte ich euch das Rasieröl von Balea vorstellen und berichten, wieso es mich absolut nicht von sich überzeugt hat.

Das sagt Balea über das Rasieröl:

„Das Balea Rasieröl sorgt für eine besonders schonende und gründliche Rasur. Es bildet eine schützende Barriere zwischen Klinge und Haut. Dies führt zu einer höheren Gleitfähigkeit der Klinge, wodurch rasurbedingte Strapazen und Reizungen der Haut vermindert werden können. Die Formel mit dem 5-fach Pflege-Öl-Komplex aus Calendulaöl, Babassuöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl und Mandelöl sorgt für ein besonders geschmeidiges Hautgefühl.“

Fakten:

  • erhältlich bei dm
  • 75ml
  • 2,95€
balea-rasieroel-1

Balea Rasieröl

Gekauft habe ich mir das Rasieröl auf Empfehlung einer Bekannten. Ich habe ständig 2-3 Tage nach der Rasier das Problem, dass meine Haut total gereizt ist, entzündet und auch Pickelchen entstehen.

Von den ganzen Tipps die ich bereits ausprobiert habe hat nichts geholfen. Egal ob kaltes Wasser oder warmes, mit Rasierschaum oder ohne, neue Klingen oder nicht mehr ganz so scharfe, Babypuder oder Kokosöl und und und, es war (und ist) hoffnungslos.

Das Rasieröl von Balea soll die Haut auf die Rasur vorbereiten und eine Art Schutzschicht bilden. Dadurch wird die Haut nicht so sehr gereizt und strapaziert.

balea-rasieroel-2

Balea Rasieröl

Die Anwendung des Rasieröls von Balea ist ziemlich einfach. Der Pumpspender geht zwar ein wenig schwer, dennoch lässt sich das Öl problemlos dosieren. Auch das Verteilen auf der Haut geht leicht von der Hand, dabei wird ein sehr angenehmer, floraler und leicht frischer Duft verströmt. Ehrlich gesagt ist der Duft auch das Einzige was mir an dem Rasieröl gefällt.

Danach lasse ich das Öl immer kurz einwirken, wasche meine Haare aus und anschließend wird rasiert.

balea-rasieroel-4

Balea Rasieröl

Bei der ersten Anwendung dachte ich schon, dass das Rasieröl wirklich hilft und ich von Rötungen, Reizungen etc verschont bleibe. Doch dem war nicht so, diese Erscheinungen traten einfach nur mit etwas Verspätung auf. Statt nach 2-3 Tagen ist meine Haut nun nach 3 gerötet und hat Pickelchen.

Um ehrlich zu sein ist dies nicht die Wirkung die ich mir erhofft hatte. Wenn die Reizungen weniger geworfen wären okay, aber sie treten einfach nur verzögert auf, und dafür ist mir das Geld zu schade und der zusätzliche Schritt beim Duschen es mir nicht wert.

balea-rasieroel-3

Balea Rasieröl – Inhaltsstoffe

Kennt ihr das Rasieröl von Balea schon?
Was sind eure Geheimtipps um Reizungen durch das Rasieren vorzubeugen?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Avatar
Andrea 20. September 2016 um 09:34 Uhr
Ich mag das Rasieröl total gerne. Allerdings habe ich grundsätzlich keine Probleme mit Reizungen nach der Rasur und benutze es einfach als pflegenden Ersatz für Rasiergel. Außerdem peele ich die Haut vor jedem rasieren ganz leicht mit einem Peelinghandschuh. Vielleicht verträgst du bestimmte Rasierklingen nicht? Die haben ja oft einen beschichteten Streifen. Viele Grüße Andrea
Reply
Avatar
Heidi 20. September 2016 um 15:46 Uhr
Hi, hast du es mal mit epilieren versucht? Also kommt jetzt auch die Körperstelle an, aber vllt. ist es besser für dich, wenn deine Haut weniger häufig gereizt wird. Die neuen Geräte verursachen auch weniger Schmerzen als früher. Liebe Grüße
Reply
Avatar
Tari 8. August 2019 um 23:42 Uhr
Ich glaub bei der Verwendung sollte das Öl nicht ganz ausgewaschen werden. Bei mir funktioniert es auch einwandfrei
Reply
Avatar
Elke 20. September 2016 um 18:29 Uhr
Ach davon habe ich noch nie gehört, das muss ich auch haben………
Reply
Avatar
Doris 21. September 2016 um 13:46 Uhr
Das mit den Pickelchen nach dem Rasieren kenne ich… Bei mir hilft nur regelmäßiges Peelen (mind. 2 mal pro Woche) und scharfe Klingen – sobald sie stumpf sind, wird’s mit den Pickelchen ganz schlimm. Schade, dass das Rasieröl nichts bringt, obwohl ich auch schon andere Meinungen gehört habe. Aber ich werd’s mir wohl nicht kaufen.
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.