Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach – leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

15. Januar 2019

Ich liebe heiße Schokolade, schon immer. Noch heute ziehe ich eine heiße Schokolade jedem Kaffee vor, und jedem Tee sowieso. Manchmal werde ich dafür skeptisch angesehen (wieso finden es manche Leute seltsam, wenn man als Erwachsene lieber Kakao mag?), doch ich stehe dazu ;) Heute möchte ich euch meinen morgendlichen schokoladigen Kaffeeersatz vorstellen – Koawach!

Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit GuaranaKoawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach allgemein

Bei Koawach handelt es sich um Koffein-Kakao, also einem Kakaopulver (Bio!) dem natürliches Koffein in Form von Guarana zugesetzt wurde. Koawach ist vegan, fairtrade, kommt ohne künstliche Zusatzstoffe aus und enthält weniger Zucker als herkömmliche Trinkschokolade.

Die Produkte sind z.B. bei dm oder Rewe erhältlich, aber auch im Koawach Online Shop. Dort kostet die 100g Packung 3,99€, die 220g Packung 7,99€ und die große Packung mit 500g 14,99€. Zudem gibt es regelmäßig Rabattaktionen, weshalb ich mit dem Bestellen stets auf eine solche warte und dann kräftig sparen kann :)

Das Koawach Kakaopulver ist in 7 Geschmacksrichtungen erhältlich. Zusätzlich gibt es noch sogenannte Schoko-Drinks, welche in 3 Sorten erhältlich sind. Mehr dazu weiter unten. Die Pulver lassen sich sowohl mit (heißem) Wasser als auch mit (heißer) Milch zubereiten.

Koawach Vanille, Pfefferminz & Dschungelkakao

Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach – leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach Vanille

Koawach Vanille war die erste Sorte, die ich aus dem Probierset probiert hatte und ich war direkt begeistert. Es schmeckte wirklich schokoladig und lecker. Jedoch muss ich gestehen, dass ich nicht wirklich Vanille herausschmecken kann. Eigentlich schade, denn auf diese Sorte hatte ich mich am meisten gefreut.

Zutaten: 52% Kakao, Kokosblütenzucker*, 10% Guaranasamenpulver, natürliches Vanillearoma, Vanillepulver

Koawach Pfefferminz

Die Variante mit Pfefferminz habe ich zuletzt getestet, da ich Pfefferminz in Verbindung mit Schokolade so gar nicht mag. Schon beim Öffnen der Verpackung strömte mir der Pfefferminzgeruch entgegen und erinnerte mich direkt an Kaugummi. So schmeckte im Endeffekt dann auch der Kakao, nach Schokolade mit Pfefferminz. Aus diesem Grund verschenkte ich ihn dann auch an meine Kollegen ^^

Zutaten: 47% Kakao, Rohrohrzucker, 10% Guaranasamenpulver, natürliches Pfefferminzaroma

Koawach Dschungelkakao

Der Koawach Dschungelkakao ist der Kinder-Kakao der Marke. Hier wurde kein Guarana zugesetzt, es handelt sich somit lediglich um Kakaopulver mit Zimt, Rohrohrzucker und Kokosblütenzucker. Der Dschungelkakao schmeckt angenehm schokoladig und süß, ich mag Koawach auch ohne Guarana ;)

Zutaten: Fettarmes Kakaopulver (44%), Zimt, Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker (13%)

Koawach Zimt-Kardamom, pur & orange

Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach – leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach Zimt-Kardamom

Koawach Zimt-Kardamom ist der (in meinen Augen) weihnachtliche Kakao im Sortiment. Es erinnert an eine heiße Schokolade mit weihnachtlichen Gewürzen die es gelegentlich auf Weihnachtsmärkten zu trinken gibt. Nach den ganzen „normalen“ Sorten, die ich vor diesem hier probiert hatte, war der Geschmack zwar etwas ungewohnt, aber keinesfalls schlecht. Ich fand ihn sehr lecker!

Zutaten: 45% Kakao, 7% Guarana, Zimt, Kardamom

Koawach pur

Koawach pur ist genau das wofür Koawach steht – Kakao + Guarana, ohne Zusatz von Zucker, Aromen oder Gewürzen. Das merkt man auch direkt am Geschmack, da er durch den fehlenden Zucker mehr an Backkakao als an Trinkschokolade erinnert, was dem Genuss jedoch nicht schadet. Auch die pure Variante fand ich sehr lecker.

Zutaten: 89% Edelkakao, 11% Guarana

Koawach orange

Die Variante mit orange würde ich persönlich, genau wie schon Koawach Zimt + Kardamom, eher in die weihnachtliche Sparte einordnen, da die Schokolade durch den Orangengeschmack mich sehr an diese Zeit erinnert. Ebenfalls ein wenig ungewohnt aber sehr lecker, da ich die Kombination aus Orange und Schokolade wenn überhaupt nur von Schokobrunnen kenne :)

Zutaten: 47% Kakao, Rohrohrzucker, 10% Guaranasamenpulver, Orangen gemahlen, natürliches Orangenaroma, Gewürzmischung, natürliches Zitronenaroma

Koawach Klassik

Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach – leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach Klassik

Koawach Klassik ist mein Liebling unter den Koawach Sorten, und da diese Variante den Namen „Klassik“ trägt, bin ich damit wohl auch keine Minderheit ;) Hier wurde dem puren Koawach lediglich Rohrzucker zugesetzt, um das ganze süßer zu machen. Daher erinnert mich der Geschmack auch mehr an Trinkschokolade als an Backkakao.

Zutaten: 47% Kakao, 10% Guarana, Rohrzucker

Koawach - leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Koawach – leckere Bio & Fairtrade Kakaos mit Guarana

Ein paar Worte zur Wirkung

Ich muss zugeben, dass ich keine wachmachende Wirkung bei den Koawach Produkten feststellen kann. Jedoch muss das nicht zwingend an den Produkten liegen, denn mich machen selbst Energy Drinks, Kaffee oder diverse Tees nicht wach(er). Ich trinke Koawach vor allem wegen des tollen Geschmacks! Inzwischen habe ich nicht nur das hier abgebildete Probierset vollständig geleert (bzw. Pfefferminz weiterverschenkt), sondern auch mehrere Male nachbestellt, zuletzt bei einer Aktion, bei der es satte Rabatte auf die 500g Packungen gab!

Koawach Schoko-Drink

Neben dem klassischen Koawach im Tütchen zum selbst anrühren gibt es auch fertig gemixte Koawach Drinks in den Kühlregalen. Bisher konnte ich sie bei Rewe sowie dm entdecken, da ich aber sonst selten in anderen großen Supermärkten einkaufen gehe kann ich euch nicht sagen, ob ihr sie noch woanders bekommen könnt.

Koawach Schoko-Drink Original Schoko

Der Koawach Schoko-Drink in der Geschmacksrichtung Original Schoko ist mein Favorit unter den gekühlten Drinks. Er schmeckt total schokoladig und ich kann gar nicht genug davon bekommen!

Zutaten: 91% Milch mit 2 % Fett, 8,5 % Schokoladenpulver (fettarmes Kakaopulver, Rohrohrzucker), 0,5 % Guaranasamenpulver, Verdickungsmittel: Carrageen

Koawach Schoko-Drink Weiße Schoko

Weiße Schoko ist ebenfalls sehr schokoladig, jedoch deutlich süßer. Eben wie man es von weißer Schokolade kennt, die im Gegensatz zu Vollmilch- oder Zartbitterschokolade auch deutlich süßer ist. Mir persönlich schmeckt auch weiße Schoko sehr gut!

Zutaten: 90,6 % Vollmilch, 6 % weiße Schokolade (Rohrohrzucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver), 3 % Rohrohrzucker, natürliches Vanillearoma, mit anderen natürlichen Aromen, 0,1 % Guaranasamenpulver*, natürliches Aroma, natürliches Aroma: (Koffein). 3,5 % Fett im Milchanteil.

Koawach Schoko-Drink Schoko Mandel

Unter den Schoko-Drinks ist die Sorte Schoko Mandel die einzige vegane Variante, doch leider nicht überall erhältlich. Der Drink schmeckt sehr nussig, wodurch der Schokoladengeschmack ein wenig in den Hintergrund rückt. Muss man mögen, ich finde es zwar nicht schlecht, bevorzuge aber dennoch die schokoladigeren Drinks.

Zutaten: Wasser, 13,5 % Reis, 7,5 % Schokoladenpulver (fettarmes Kakaopulver, Rohrohrzucker), 1,1% Mandeln, 0,5% Guaranasamenpulver, Sonnenblumenöl, natürliches Aroma, Meersalz, natürliches Aroma, Verdickungsmittel: Carrageen

Kennt ihr Koawach Kakaos schon? Wäre das etwas für euch?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

Avatar
Elke 15. Januar 2019 um 16:10 Uhr
Ich hab schon davon gehört. Aber nun muss ich die Variante mit Vanille haben! Danke für den Super Tipp!
Reply
Avatar
Andreas Schmied 15. Januar 2019 um 16:12 Uhr
Danke für die Vorstellung der Koawach Kakaos. Kenne ich bisher gar nicht. Werde ich als Kakao Liebhaber auf jeden Fall testen!
Reply
Avatar
Salvia von Liebstöckelschuh 15. Januar 2019 um 17:48 Uhr
Den Kakao von Koawach habe ich schon öfters gesehen, vermutlich bei dm und bei REWE, aber probiert habe ich diesen noch nie. Allerdings macht mich das jetzt schon neugierig, wenn's da so tolle Sorten gibt. Speziell die Weihnachtsaromen wie Orange oder Zimt würden mich sehr interessieren. Und momentan bin ich gerade soooo müde, dass vermutlich so ein Koawach genau ricchtig wäre ;) Viele Grüße Salvia von Liebstöckelschuh
Reply
Avatar
Tanja L. 15. Januar 2019 um 21:50 Uhr
Die Kakaos kenne ich auch schon vom sehen. Allerdings kann mir Coffein nichts anhaben, ich schlafe auch nach ner Kannee Kaffee wie ein Stein. Deshalb habe ich sie selbst nie ausprobiert, da sie ja nicht ganz billig sind. Und Kakao trinke ich ohnehin nur sehr selten und wenn dann mit Baileys. ;)
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 16. Januar 2019 um 00:20 Uhr
ohh ich mag die Koawach-Produkte auch sehr gerne! durfte mich mal bei einem Event durchtesten und habe Pfefferminz und Zimt-Cardamom für mich entdeckt – beide super lecker :) genial, dass du alle Sorten probiert hast! liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
View of my Life 16. Januar 2019 um 13:45 Uhr
Liebe Carry, ich kann dich gut verstehen. Ich mag Kakao auch viel lieber als Tee oder Kaffee. Der Koawach Schokodrink interessiert mich sehr, vielleicht probiere ich denn mal. Liebe Grüße, Claudia
Reply
Avatar
Ina 16. Januar 2019 um 18:49 Uhr
Ich bin gar kein Kakao Trinker, daher wäre das so gar nichts für mich. Klingt aber interessant wenn ich Kakao mögen würde , würde ich sicher mal probieren.Gesehen habe ich ihn schon. LG aus Görlitz Ina
Reply
Avatar
Sweetazaleea 16. Januar 2019 um 19:45 Uhr
Von diesen Kakao höre ich zum ersten mal. Hätte jetzt gehofft dass dieses kakao auch mit Kokos Geschmack gibt. Aber mit Mandeln schmeckt es bestimmt auch ganz lecker.
Reply
Avatar
Charlie 16. Januar 2019 um 22:37 Uhr
Ich kenne den Koawach Kakao noch nicht, hört sich aber nach einer interessanten Alternative zu Kaffee an (für die, wo es wirkt ^^). Sehr gern würde ich einmal Vanille und Klassik probieren, besonders jetzt bei den kalten Temperaturen wäre ein leckerer Kakao doch genau das Richtige :)
Reply
Avatar
Avaganza 17. Januar 2019 um 16:57 Uhr
Liebe Carry, ich habe diese Marke letztes Jahr bei einem Blogger-Event kennen gelernt. Bei der letzten Glamour Shopping Week wollte ich dann endlich mal zuschlagen und sie ausprobieren. Ging dann wieder unter – aber dank deiner Erinnerung werde ich diese Kakaos jetzt endlich testen. Bin schon gespannt wie sie mir schmecken. Liebe Grüße Verena
Reply
Avatar
Alice Christina 17. Januar 2019 um 18:31 Uhr
Oh ich liebe heiße Schokolade! Ich bin ja absolut kein Kaffee-Trinker (paar Mal gekostet, aber Kaffee und ich werden keine Freunde haha). Dafür liebe ich im Winter heiße Schokolade. Koawach kannte ich bisher tatsächlich noch nicht. Ich finde es schon super, dass es Fairtrade ist und keine künstlichen Zusatzstoffe hat. Pfefferminz wäre aber wohl eher nicht so meins. Zimt-Kardamom, Pur, Orange und natürlich den klassischen Kakao hingegen möchte ich aufjedenfall probieren. Ich muss mal bei unserem DM in Österreich schauen, ob ich das auch dort finde. PS: Mich bringen Produkte mit wachmachender Wirkung auch nicht dazu, wacher zu werden. Aber ich trinke auch Energy Drinks und zB super gerne schwarzen Tee. Vielleicht ist mein Körper auch schon daran gewöhnt ;) Lieben Gruß, ❤ Alice von alicechristina
Reply
Avatar
Familie-testet 17. Januar 2019 um 19:22 Uhr
Ich bin noch nie in den Genuss von Koawach gekommen, aber immer wieder möchte ich es ausprobieren. Demnächst werde ich es unbedingt ausprobieren, bin gespannt ob es mir auch schmecken wird :) Liebe Grüße, Melanie
Reply
Avatar
Eden 17. Januar 2019 um 23:02 Uhr
ohh das sind total die genialen Sorten! bisher habe ich erst zwei getestet! die Kombi Orange und Kakao stelle ich mir aber auch super gut vor :) alles Liebe, ❤ Eden
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.