Monatsrückblick - Dezember 2018

Monatsrückblick – Dezember 2018

2. Januar 2019

Zuerst einmal: Frohes neues Jahr! Ich hoffe ihr seid alle gut und sicher ins neue Jahr gekommen und hattet einen schönen Start :) Das neue Jahr bedeutet auch, dass wieder einmal ein Monat vorbei ist und es Zeit für meinen Monatsrückblick. Daher berichte ich euch heute über mein Erlebtes im Dezember 2018.

Persönliches

Was im Dezember geschah:

Auf Arbeit war es ziemlich ruhig, jeder bereitete sich auf die „Weihnachtsferien“ vor und das Büro wurde immer leerer. Unsere Chefs haben uns auch 2 mal auf den Karlsruher Weihnachtsmarkt eingeladen, was jedes Mal wirklich schöne Abende waren :)

Privat war auch das ein oder andere los. Ich feierte meinen Geburtstag mit meiner Familie, war auf einen runden Geburtstag eingeladen und dann waren da natürlich noch Weihnachten und Silvester, die ich ebenfalls mit meiner Familie verbrachte.

Was im Januar ansteht:

Die Weihnachtsferien sind vorbei und es geht wieder auf die Arbeit, ansonsten wird der Januar eher ruhig bleiben. Nächste Woche geht es noch auf das Knutfest in meinem Heimatdorf, doch das war es dann auch schon mit Action im Januar. Ist aber auch mal gut :)

Worüber ich mich geärgert habe:

Das Rumgeknalle ab Verkaufsstart der Feuerwerkskörper usw. Ich verstehe einfach nicht was manche daran finden, diese Böller abzuknallen, Raketen sehen am Himmel wenigstens noch ganz nett aus. Bei jedem lauten Knall erschrecke ich mich jedes Mal fast zu Tode, vor allem wenn es nicht in Deutschland erworbene Böller sind…

Erkenntnis der letzten Wochen:

So langsam werde ich alt ;) Ein ruhiges Silvester, gemütlich zuhause, gefällt mir viel besser als Feiern in einer Bar oder mit einer riesigen Gruppe.

Monatsrückblick - Dezember 2018

Gekauft, gesehen & gehört

Was ich gekauft habe:

Gekauft habe ich im Dezember nicht allzu viel, ich habe lediglich die letzten Weihnachtsgeschenke besorgt und mir endlich eine Stehlampe für mein Wohnzimmer zugelegt :)

Was ich gehört habe:

Wenn wundert es: Weihnachtsmusik! :D Die lief bei uns im Büro ziemlich oft im Dezember, vor allem in der letzten Woche vor Weihnachten. Ansonsten lief bei mir maximal Radio, sei es über Alexa oder während der Autofahrt.

Was ich gesehen habe:

Fuller House

Worauf ich mich schon seit Monaten gefreut habe ist die neue Staffel von Fuller House (der Folgeserie zu Full House). Kein Wunder also, dass ich die Folgen innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe. Nun heißt es aber leider schon wieder warten (und hoffen) auf die nächste Staffel. Noch wurde sie nämlich nicht bestätigt.

Revenge

Revenge hatte ich schon länger auf meiner Watchliste, nur habe ich stets andere Serien vorgeschoben. Mittlerweile bereue ich das ein klein wenig, denn ich finde die Serie richtig super und verschlinge die Folgen regelrecht. Wenn ihr Pretty Little Liars mögt werdet ihr Revenge auch mögen, es ist eine Art erwachsene Version davon. Leider wurde die Serie schon abgesetzt, aber 89 Folgen warten darauf, geschaut zu werden :)

Dr. House

Mein Schatz und ich suchten nach wie vor die Serie Dr House, inzwischen sind wir bei Staffel 4 vorgekommen – haben also noch einiges vor uns, da erst nach Staffel 8 Schluss ist!

Black Mirror: Bandersnatch

Die Serie Black Mirror gehört ebenfalls zu meinen liebsten und ich warte schon gespannt auf die neue Staffel. Um die Wartezeit zu überbrücken kam vor ein paar Tagen der Film „Black Mirror: Bandersnatch“ heraus, ein interaktiver Film bei dem man als Zuschauer selbst Entscheidungen treffen kann, wie es weitergeht. Wir waren beide wirklich fasziniert davon und wollen ihn unbedingt noch einmal sehen und abwarten, wie sich andere Entscheidungen auf den Verlauf der Handlung auswirken.

Wie war euer Dezember? :)

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

Avatar
Elke 2. Januar 2019 um 11:58 Uhr
Mein Dezember war nervig und stressig.Auf Arbeit, privat, einfach überhaupt. Nur Weihnachten selbst war ganz ruhig u d entspannt. Ich wünsche mir mal ein ganzes Jahr ohne Stress! Aber wer will das nicht?
Reply
Avatar
Petra :) 2. Januar 2019 um 14:04 Uhr
Mein Dezember war etwas stressig. Noch die letzten Geschenke besorgen und die letzten Arbeiten erledigen. Hatten dann aber die Ferien begonnen, konnte ich das Jahresende noch geniessen. Gefeiert habe ich übrigens mit meiner Familie.
Reply
Avatar
Mo 2. Januar 2019 um 15:53 Uhr
Hey, ein toller Monatsrückblick. Dr. House habe ich früher total gerne gesehen. Ich mochte seine Sprüche immer super gerne. Im wahren Leben wären wir vermutlich oft aneinander gerauscht. Das Problem mit der Knallerei kann ich gut nachvollziehen. Mir geht das auch immer auf den Keks. Ich frage mich dann immer ob die Leute zu viel Geld oder einfach zu viel Langeweile haben. Liebe Grüße und happy new year! Mo
Reply
Avatar
Lea 2. Januar 2019 um 16:07 Uhr
Ich liebe Revenge. <3 Was das Geknalle angeht, bin ich ganz deiner Meinung. Ich für meinen Teil war überrascht, wie friedlich Silvester dieses mal war. Ich wohne noch an dem Ort meiner Geburt und kann wirklich sagen: so friedlich und ruhig war es hier noch nie. Ich hoffe, dass es so weitergeht. Auf jeden Fall wünsche ich dir ein erfolgreiches 2019!
Reply
Avatar
Who is Mocca? 2. Januar 2019 um 19:33 Uhr
Die ganze Böllerei nervt mich auch immer. In erster Linie wegen der ganzen Tiere, die richtig darunter leiden oder auch extreme Angst haben. Da kann man das Geld wirklich sinnvoller investieren! Liebe Grüße, Verena
Reply
Avatar
The Soulfood Traveller _ Miri 2. Januar 2019 um 19:35 Uhr
Ich gebe dir recht mit den Knallern. Es nervt! Meiner Meinung nach sollte man gar keine Feuerwerkssachen mehr verkaufen und stattdessen die Städte und Gemeinden ein Neujahresfeuerwerk veranstalten lassen (wie in Ländern wie Australien zB.). Das wäre viel sicherer und entspannter. Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir! Miri
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 2. Januar 2019 um 21:38 Uhr
ein wunderschöner Rückblick auch noch mal auf den letzten Monat des vergangenen Jahres meine Liebe! v.a. deine Serien-Tipps gefallen mir ja auch immer sehr ;) mein Dezember war noch mal sehr turbulent und hat sich wie ein Minizeitraffer des gesamten Jahres angefühlt – uff! jetzt bin ich in 2019 angekommen und freue mich auf alles neue :) einen tollen Start in dieses neue Jahr! liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Bea 2. Januar 2019 um 22:49 Uhr
Schöner Monatsrückblick, von mir alles Liebe zum Geburtstag nachträglich! Die Serien mag ich auch, aber ich komme kaum zum Schauen. Die Stehlampe hätte ich gerne mal gesehen. Schön, dass Du eine entspannte Zeit hattest, das freut mich sehr. Lieben Gruß, Bea.
Reply
Avatar
Avaganza 3. Januar 2019 um 01:51 Uhr
Liebe Carry, ich kann dich gut verstehen – ich hasse diese Böller auch! Bei uns in Wien trauen sich Hundebsitzer in manchen Bezirken schon Tage vor Silvester nicht mehr auf die Straße. In Barcelona wo ich zu Silvester war gab es gar keine Knallerei … nur Feuerwerk. Das war richtig entspannend. hab ein tolles neues Jahr <3! lg Verena
Reply
Avatar
Sweetazaleea 3. Januar 2019 um 01:57 Uhr
Toller Rückblick. Ich liebe serien über alles aber diese die du hier vorgeschlagen hast hab ich nicht gesehen. Frohes neues Jahr wünsche ich dir:)
Reply
Avatar
Hanna 3. Januar 2019 um 21:35 Uhr
Ein schöner Monatsrückblick. Die Silvestererkenntnis hatte ich auch. Ich feierere mittlerweile definitiv lieber ruhig mit der Familie als zu versuchen, irgendwie die perfekte Party zu finden. Liebe Grüße Hanna
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.