Monatsrückblick - Mai 2019

Monatsrückblick – Mai 2019

31. Mai 2019

Schon wieder ein Monat vorbei und das Ende der ersten Jahreshälfte kommt immer näher. Bevor es soweit ist, lasse ich den Monat Mai noch einmal Revue passieren und wünsche euch viel Spaß beim Lesen! Lasst mich in den Kommentaren wissen, wie euer Mai so verlief :)

Persönliches

Was im Mai geschah:

Im Mai ist nicht, bis auf viele Geburtstage zu Beginn des Monats, die alle gefeiert werden wollten. nicht allzu viel passiert. Ich war jedoch froh, dass er nicht so warm war wie 2018! Allerdings scheint das nun nach und nach auf uns zu zu kommen.

Letzte Woche war ich noch auf einem Wohnzimmerkonzert (Bericht folgt!) und habe mich mit ein paar Mädels aus Karlsruhe getroffen, die ich über eine Facebook Gruppe kennengelernt habe :)

Was im Juni ansteht:

Auch die meiste Zeit im Juni wird nicht sonderlich spektakulär ablaufen. Dafür steht aber ein Besuch meiner besten Freundin in Berlin an, auf den ich mich schon sehr freue! Ansonsten muss ich einfach alles auf mich zukommen lassen und abwarten was passiert!

Worüber ich mich geärgert habe:

Über die Art, wie manche Firmen mit Gegenständen und der Umwelt umgehen. Ich habe, um mich für den Sommer zu wappnen, einen Ventilator bestellt. Dieser kam augenscheinlich tadellos bei mir an, doch nachdem ich ihn aufgebaut hatte merkte ich, dass der Motor nicht funktioniert. Daraufhin also die Firma kontaktiert, diese sagte ich muss ihn nicht zurückschicken, sondern kann ihn entsorgen, und erstattete mir den Kaufpreis.

Da ich nicht einsah es einfach wegzuwerfen, stand er noch einige Zeit bei mir auf dem Balkon, damit mein Freund sich die Elektrik ansehen konnte. Leider klappte das nicht so wie gehofft. Daraufhin bestellte ich einen zweiten, der dann letztendlich mit kaputter Plastikabdeckung an der Motoreinheit Ende bei mir ankam. Wieder die Firma kontaktiert, diese sagte ich solle die Motoreinheit (mit der Plastikabdeckung) wegwerfen und bekomme ein Ersatzteil zugeschickt (wieso geht das hier aber bei der 1. Bestellung nicht?). Auch dieses kam kaputt bei mir an, weil es einfach schlecht verpackt war, der Karton hatte schon ein riesiges Loch (dabei sagte sie noch, dass ihre Kollegen immer gut verpacken, ahja)… Die Firma erstattete mir schlussendlich auch in diesem Fall das Geld und sagte, ich soll einfach alles entsorgen.

Da ich keine Lust hatte das alles zu entsorgen, da es ja eigentlich funktionstüchtig war, machte ich mir die Mühe und schraubte die einzelnen Motoreinheiten samt Abdeckungen auseinander und setzte sie wieder so zusammen, dass ich nun zwei funktionstüchtige Ventilatoren habe – einer komplett und einer mit einer kaputten Abdeckung, was aber die Funktionstüchtigkeit nicht einschränkt. Gleichzeitig habe ich auch noch etwas Gutes für die Umwelt getan und wenigstens unnötigen Müll vermieden.

Erkenntnis der letzten Wochen:

Auch wenn man bei Amazon einkauft, sollte man darauf achten, bei wem man kauft und ob es sich bei den Produkten nicht um Fälschungen handelt. Ich sammle seit ein paar Wochen Funko Pop Figuren, und dachte eigentlich, dass es sich um Originale handelt, wenn man sie bei Amazon bestellt. Leider stellte sich heraus, dass man auch hier was das betrifft aufpassen muss. Bei meinen Figuren fehlen nämlich die Seriennummern und zudem sind Material und Verarbeitung minderwertig.

Monatsrückblick - Mai 2019

Monatsrückblick – Mai 2019

Gekauft, gesehen & gehört

Was ich gekauft habe:

Im Mai habe ich mir ein paar Funko Pops gegönnt, mich interessieren vor allem Figuren aus Harry Potter, Game of Thrones und Sailor Moon. Selbst hier kaufe ich auch nur die Figuren die mir gefallen und möchte nicht um jeden Preis Sammlungen vervollständigen,

Ansonsten habe ich meinen Flug nach Berlin gebucht und wollte mir Ventilatoren kaufen. Was aus letzterem geworden ist habt ihr ja bereits weiter vorne schon gelesen ;)

Was ich gehört habe:

Die Musik die ich gehört habe, unterschied sich nicht von April. Ich höre nach wie vor das neue Album „Only Love, L“ von Lena Meyer-Landrut rauf und runter. Zwischendurch spielt immer mal wieder der neue Hit „ME!“von Taylor Swift und Brendon Urie von Panic! At the Disco.


Was ich gesehen habe:

Tidelands

Auf Tidelands habe ich mich schon lange gefreut! In der Serie geht es, kurz gesagt, um Menschen und Meerjungfrauen/-männer, die zusammen leben und in illegale Machenschaften verwickelt wurden. Natürlich gibt es auch die ein oder andere Liebesgeschichte. Ich fand die Serie richtig genial und hoffe auf Staffel 2!

Grimm

Inzwischen sind wir bei der 5. Staffel angekommen und ich verdrücke schon jetzt ein Tränchen wenn ich daran denke, dass nach Staffel 6 alles vorbei ist. Eine klasse Serie die ich jedem empfehlen kann!

Modern Family

Nachdem ich die ersten 1-2 Folgen gar nicht mal so gut fand, bin ich inzwischen bei Folge 16 angelangt und hab die Serie inzwischen richtig ins Herz geschlossen. Ich schaue sie stets am Abend im Bett um endgültig vom Tag abschalten zu können – manchmal schaffe ich eine ganze Folge, manchmal bin ich zu müde und dann wird es nur eine halbe.

Riviera

Riviera habe ich geguckt, als ich wegen Game of Thrones zwei Monate Sky Ticket hatte. An sich erinnert die Serie ein wenig an Revenge – reiche Familien, Intrigen, düstere Geheimnisse. Nur, dass hier die Hauptdarstellerin nach und nach alles erfährt und sich (zumindest in Staffel 1) nicht rächt.

Game of Thrones


Letzte Woche ist leider Game of Thrones zu Ende gegangen. Auch wenn es etwa 2 Staffeln brauchte bis ich die Serie so richtig mochte, fand ich die Serie insgesamt echt super! Mit dem Ende bin ich jedoch sehr unzufrieden, möchte jedoch an dieser Stelle niemanden spoilern!

Westworld

Auch Westworld habe ich im Mai gesehen, ebenfalls weil ich gerade das Sky Ticket hatte. Ich fand es etwas schwierig in die Geschichte reinzukommen, einfach weil ich Western Filme usw so gar nicht mag, aber die Storyline dahinter ist richtig spannend und man muss echt aufpassen, um alles verstehen zu können. Sehr empfehlenswert!

Dead to me

Momentan liest man in diversen Netflix Facebook Gruppen immer wieder von der Serie Dead to me. Hier verliert eine Mutter von zwei Kindern den Ehemann und versucht mit dem neuen Leben klar zu kommen. Bei der Trauerbewältigung lernt sie eine neue Freundin kennen, die zu ihrer besten wird, mit der sie dann der Ursache des tödlichen Unfalls auf den Grund geht.

After Life

Auch von After Life habe ich sehr viel gehört. Viele finden sie richtig gut, ich bin da eher gespaltener Meinung. Sie hat ein paar lustige Elemente, meistens hat sich jedoch die Story für mich gezogen. Da die 1. Staffel jedoch nur 6 Folgen zu je 30 Minuten hat, habe ich es einfach durchgezogen.

Wie war euer Mai 2019? :)

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Avatar
Elke 31. Mai 2019 um 08:47 Uhr
Mein Mai war auch recht ereignislos. Ich bin nur froh, dass es nicht so irre heiss war wie letztes Jahr. Serien schau ich zwar auch, aber meist ganz andere als Du!
Reply
Avatar
Simone Spielt... 31. Mai 2019 um 14:37 Uhr
Mann, du schaust aber ganz schön viele Serien. Dafür habe ich als arbeitende Mama keine Zeit. Manchmal reicht es für einen guten Krimi :-). Dafür spielen wir viel Brettspiele. Im Gegensatz zu Dir fand ich den Mai viel zu kalt und freue mich mich nun auf einen schönen, warmen Sommer. Endlich wieder draussen spielen! Verspielte Grüßle, Simone
Reply
Avatar
Annette 1. Juni 2019 um 05:59 Uhr
Tidelands und Grimm mag ich auch sehr gerne, da haben wir wohl etwas gemeinsam. Die After Life Serie ist die beste Serie die ich in diesem Jahr bisher gesehen habe. Sehr empfehlenswert! Alles Liebe Annette
Reply
Avatar
Busymamawio 1. Juni 2019 um 08:39 Uhr
Die Sache mit dem Ventilator wundert mich total! Normalerweise kenne ich Amazon so, dass die alles zurück versendet haben wollen, auch wenn der Wert kleiner ist als das Porto… Aber cool, wie du dich da ran getraut hast! Viele Grüße Wioleta
Reply
Avatar
Carry 1. Juni 2019 um 12:24 Uhr
Die Ventilatoren kamen von einem anderen Anbieter der die via Amazon vertrieben hat. Vielleicht deswegen :) Aber ich hatte schon öfter den Fall, dass Amazon sagte ich kann das Produkt das ich zurückschicken will behalten, wenn es sich aufgrund des geringen Preises nicht rentiert hat. Komisch, dass du da andere Erfahrungen gemacht hast…
Reply
Avatar
Mo 1. Juni 2019 um 12:34 Uhr
Liebe Carry, klasse, dass du nicht einfach die kaputten Ventilatoren weggeschmissen hast. Du hast das gemacht, was super vernünftig ist. Sie repariert. Respekt! Ich habe im Mai versucht die ganze liegen gebliebene Blogarbeit abzubauen und bin recht zufrieden mit mir. Jetzt ist der Stapel schon kleiner geworden. Auch unliebsame Behördengänge habe ich erledigt. Ich wünsche dir einen tollen Juni und viele positive Erlebnisse. Liebe Grüße, Mo
Reply
Avatar
J. Florence 1. Juni 2019 um 12:50 Uhr
Sehr interessant so ein Monatsrückblick! Ja, ich habe auch GOT zu Ende gesehen und West World… Hach, ich fand West World sehr anstrengend, obwohl eine sehr gute Story und spektakulär umgesetzt, war es doch einfach zu viel Gemetzel. Ich bin quasi froh, dass die Serie vorbei ist (obwohl, man weiß ja nie.. relativ Open End). Man wollte aber doch immer wissen, wie es denn nun weiter geht. Viele Grüße, ich glaub im Juni und Juli wird es wieder so richtig heiß, viell. dann wieder zu heiß, wie letztes Jahr. Schauen wir mal.
Reply
Avatar
Petra :) 1. Juni 2019 um 13:42 Uhr
Uii deinen Ärger über die kaputten Ventilatoren kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich erlebte dies beim Kauf unserer Wohnwand. Einfach nur ärgerlich! Bei mir war der Mai auch recht ereignislos. Ich freue mich nun auf den Sommer.
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.