Neutrogena Hydro Boost – die neue Pflegeserie mit Hyaluron-Gel-Komplex

5. Januar 2017

In der Woche vor Weihnachten bekam ich eine Nachricht vom Rossmann Blogger Team, ob ich Lust hätte als VIP-Tester exklusiv die neue Pflegeserie von Neutrogena zu testen. Eine neue Pflegeserie von Neutrogena? Na das klingt doch sehr verlockend und so freute ich mich sehr über das Angebot.

Bei der neuen Serie von Neutrogena handelt es sich um die Hydro Boost® Gesichtspflegelinie. Dabei enthalten das Aqua Gel und das Creme Gel einen innovativen Hyaluron-Gel-Komplex. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, der sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen kann. Die beiden Cremes helfen, einen Feuchtigkeitsspeicher aufzubauen, die Haut 24 h mit Feuchtigkeit zu versorgen und gleichzeitig die Hautbarriere zu schützen. Wie wir alle wissen, ist Feuchtigkeit sehr wichtig für unsere Haut.

Die Hydro Boost Pflegeserie von Neutrogena besteht aus insgesamt 6 Produkten – 2 Produkten zur Pflege (Aqua Gel und Creme Gel) sowie 4 zur Reinigung (Mizellenwasser, Aqua Reinigungsgel, Gelée Reinigungslotion und Aqua Reinigungstücher). Leider habe ich noch keine Preise für den deutschen Markt finden können, jedoch denke ich, dass sie im gleichen Preissegment wie die bisherigen Gesichtspflegeprodukte von Neutrogena liegen werden oder maximal 1 bis 2 € teurer sind.

Die Produkte könnt ihr seit dem 01. Januar 2017 bei Amazon* und allen gängigen Drogerien erwerben!

Ich habe die komplette Serie nun etwa 2 Wochen getestet und möchte euch nun meine Meinung dazu mitteilen.

Neutrogena Hydro Boost Pflegeserie mit Hyaluron-Gel-Komplex

Neutrogena Hydro Boost Pflegegele

Auf die beiden Gele zur Gesichtspflege aus der Hydro Boost Linie war ich besonders gespannt. Ich nutze Gele meistens nur in Kombination mit Cremes, und dann auch nur als Serum bzw. zusätzliche Pflege. So interessierte mich sehr, wie sie sich alleinstehend, aber auch in Kombination schlagen würden.

Neutrogena Hydro Boost – Creme Gel & Aqua Gel

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Der erste Eindruck von des Aqua Gels war auf Anhieb positiv. Der Tiegel sieht in der weiß-blauen Kombination sehr edel aus und liegt auch gut in der Hand. Direkt wenn man den Deckel öffnet, riecht man den äußerst frischen und angenehmen Duft des Gels. Das Gel selbst hat die Konsistenz eines leicht flüssigen Geld und ist bläulich-weiß.

Das Aqua Gel lässt sich einfach entnehmen und auftragen. Sofort stellt sich durch die Konsistenz ein leicht kühlender Effekt ein und innerhalb kürzester Zeit ist das Gel eingezogen. Es ist sehr ergiebig, und fühlt sich auf der Haut wirklich federleicht an. Das Gesicht wird erfrischt, die Haut bekommt eine große Portion Feuchtigkeit und bleibt stundenlang mit Feuchtigkeit versorgt.

Das Aqua Gel trage ich je nach Tagesempfinden entweder alleine oder als Grundlage für das nachfolgende Creme Gel auf. In beiden Fällen fühlt sich die Haut großartig an und spannt nicht. Klare Kaufempfehlung!

Inhaltsstoffe
Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Neutrogena Hydro Boost – Creme Gel & Aqua Gel

Neutrogena Hydro Boost Creme Gel

Das Creme Gel hat die selbe Aufmachung wie auch schon das Aqua Gel, weshalb man immer genau schauen muss, welches der beiden Produkte man nun gerade in der Hand hat. Dennoch finde ich das Design wirklich ansprechend und edel. Im Gegensatz zum Aqua Gel ist das Creme Gel parfumfrei und so nahezu geruchlos. Auch von der Konsistenz her unterscheiden sie sich ein wenig, das Creme Gel ist etwas cremig-fester und weiß.

Es zieht genauso schnell ein wie schon das Aqua Gel und hinterlässt ein tolles Hautgefühl. Das Creme Gel hält absolut was es verspricht. Meine Haut wird den ganzen Tag optimal mit Feuchtigkeit versorgt und geschmeidig, selbst wenn ich ein komplettes Make up mit Concealer, Foundation und Puder trage, trotz allerlei an Make Up. Man kann es also auch perfekt als Make Unterlage verwenden!

Inhaltsstoffe
Aqua, Dimethicone, Glycerin, Cetearyl Olivate, Sodium Hyaluronate, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Synthetic Beeswax, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid

Neutrogena Hydro Boost – Creme Gel & Aqua Gel

Neutrogena Hydro Boost – Creme Gel & Aqua Gel


Neutrogena Hydro Boost Reinigungsprodukte

Neutrogena Hydro Boost – Aqua Reinigungsgel, Mizellenwasser & Gelée Reinigungslotion

Neutrogena Hydro Boost Aqua Reinigungsgel

Das Hydro Boost Aqua Reinigungsgel ist mein liebstes Reinigungsprodukt aus dieser Pflegeserie. Auch hier mag ich die Aufmachung der Verpackung sehr, zudem bin ich hier ebenfalls vom Geruch sehr angetan. Das Reinigungsgel riecht sauber und frisch, jedoch nicht zu aufdringlich. Die Konsistenz ist trotz der Bezeichnung als Gel eher flüssig, eine Eigenfarbe ist nicht vorhanden. Sehr gut gefällt mir vor allem der Pumpspender, die Dosierung ist so wesentlich einfach als wenn man erst eine Tube öffnen, das Produkt auf die Hand geben und dann die Tube irgendwie wieder verschließen muss.

Man soll das Reinigungsgel zunächst mit etwas Wasser zwischen den Händen aufschäumen und dann im Gesicht verteilen. Dabei schäumt es schäumt nicht zu stark auf, sondern es entsteht ein angenehm zarter, leicht cremiger und leicht schäumender Schaum. Das aufgeschäumte Reinigungsgel lässt sich danach problemlos im Gesicht verteilen, brennt dabei nicht und fühlt sich auch nicht zu aggressiv an. Mit ein paar kreisenden Bewegungen löst sich auch nach und nach das Make up.

Nach dem Abwaschen fühlt sich meine Haut praller und sogar etwas besser durchfeuchtet an, obwohl ich sie eigentlich „nur“ gereinigt und nicht gepflegt habe. Kurz darauf stellt sich jedoch ein minimales Bedürfnis nach Pflege ein, da ich meine Haut nach der Reinigung in der Regel aber sowieso noch pflege ist dies kein Problem für mich. In Kombination mit den Pflegegels der Hydro Boost Serie fühlt sich meine Haut dann absolut wundervoll an.

Das Reinigungsgel kann ich somit absolut empfehlen, ich habe es auch längst in meiner täglichen Pflegeroutine integriert!

Inhaltsstoffe
Aqua, Glycerin, Cocamidopropyl Hydroxysultaine, Sodium Cocoyl Isethionate, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Ethylhexylglycerin, Linoleamidopropyl PG-dimonium Chloride Phosphate, Polyquaternium-10, Polysorbate 20, Sodium Isethionate, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Potassium Acrylates Copolymer, Sodium Chloride, Propylene Glycol, Disodium EDTA, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Hydroxyacetophenone, Tocopheryl Acetate, Phenoxyethanol, Parfum

Neutrogena Hydro Boost Mizellenwasser

Das Mizellenwasser ist mein zweitliebstes Produkt unter den Reinigungsprodukten der Hydro Boost Pflegeserie von Neutrogena. Es hat einen angenehm frischen Geruch, entfernt ohne größeres Reiben das Make up von der Haut und hinterlässt zudem ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Meine Haut wurde keineswegs ausgetrocknet, auch einige Zeit nach der Anwendung fühlte sie sich noch weich und erfrischt an, ohne danach eine Pflege aufgetragen zu haben.

Zudem ist das Dosieren auch einfacher als bei anderen Mizellenwassern, da beim umdrehen der Flasche nicht einfach alles herausläuft, sondern man zusätzlich etwas drücken muss.

Jedoch kann ich mir vorstellen, dass die Liste an Inhaltsstoffen für einige ein Dorn im Auge sein wird, denn dafür dass es „nur“ ein Mizellenwasser ist, ist diese schon ziemlich lang. Gerade auf reizende Duftstoffe hätte man hier verzichten können. Ich vertrage das Mizellenwasser jedoch problemlos und störe mich so nicht weiter daran.

Inhaltsstoffe
Aqua, Glycerin, Glycereth-26, Sodium Hyaluronate, Panthenol, Olea Europaea Leaf Extract, Magnesium Aspartate, Zinc Gluconate, Copper Gluconate, Polysorbate 20, Citric Acid, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Parfum

Neutrogena Hydro Boost – Aqua Reinigungsgel, Mizellenwasser & Gelée Reinigungslotion

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion

Die Gelée Reinigungslotion ist das dritte Produkt in der Reihe der Reinigungsprodukte der Hydro Boost Pflegeserie. Dieses hier ist von der Konsistenz her etwas fester und cremiger als das Reinigungsgel, hat aber den selben tollen Geruch der sich durch die gesamte Pflegeserie von Neutrogena zieht.

Durch Drücken des Pumpspenders gebe ich ein wenig davon auf ein Wattepad, verteile es kurz über den Lidern und drücke es für ein paar Sekunden an um das Make up etwas anzulösen. Lidschatten wird ganz gut entfernt, doch leider ist dies bei Eyelinern und Mascara nicht ganz so einfach. Hier bedarf es schon etwas mehr Reibung und Druck damit sie ansatzweise entfernt werden, und selbst dann wird noch nicht alles entfernt und ich muss mit einem weiteren Reinigungsprodukt nachhelfen.

Die Reinigungslotion ist somit für die Reinigung im Gesicht bei mir durchgefallen, zum Entfernen für Swatches auf Armen und Handrücken werde ich sie jedoch verwenden, hier stört mich Reibung nicht weiter .

Inhaltsstoffe
Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum

Neutrogena Hydro Boost Aqua Reinigungstücher

Neutrogena Hydro Boost – Aqua Reinigungstücher

Die Aqua Reinigungstücher der Hydro Boost Pflegeserie von Neutrogena haben mich wirklich positiv überrascht. Meistens nutze ich solche Tücher nur zum Entfernen von Swatches auf den Armen und Handrücken, da man schon sehr reiben muss alles zu entfernen. Diese hier konnten mich jedoch vom Gegenteil überzeugen.

Die Tücher selbst sind angenehm weich und haben den selben tollen frischen und angenehmen Geruch wie auch die anderen hier vorgestellten Produkte. Sie trocknen meine Haut nicht aus und spenden sogar noch etwas Feuchtigkeit. Die Haut sieht frisch und gepflegt aus.

Bei der ersten Anwendung war ich noch etwas enttäuscht, weil Make up nur schwer entfernt wurde. Dies änderte sich jedoch am zweiten Tag, weil ich dann das Tuch zunächst noch etwas auf Lider und Wimpern gedrückt und so das Make up etwas angelöst habe. So entfernen die Tücher das komplette Make up, selbst Eyeliner. Im Anschluss trage ich noch eine Gesichtspflege der Pflegeserie auf.

Inhaltsstoffe
Aqua, Isostearyl Palmitate, Cetyl Ethylhexanoate, Cyclopentasiloxane, Glycerin, Isononyl Isononanoate, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, Hexylene Glycol, Sucrose Cocoate, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Ethylhexylglycerin, PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides, PEG-4 Laurate, Carbomer, Sodium Hydroxide, Tocopherol, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Iodopropynyl Butylcarbamate, Parfum

Neutrogena Hydro Boost – Aqua Reinigungstücher


Fazit

Die neue Hydro Boost Pflegelinie von Neutrogena hat mich, mit Ausnahme der Gelée Reinigungslotion absolut überzeugt und ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Vor allem das Reinigungsgel und die beiden Pflege Gele haben mich begeistert und sind ein fester Bestandteil meiner Pflegeroutine geworden und ergänzen nun meine Paulas Choice Pflegeprodukte :-) Schaut euch die Produkte im Januar unbedingt einmal näher an!

Spricht euch die Hydro Boost Pflegelinie von Neutrogena an?

Liebe Grüße
signatur


Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Avatar
Regine 5. Januar 2017 um 09:55 Uhr
Wenn man sich schon einmal mit Paulas Choice befasst hat, wie kann man dann solch schlecht formulierte und teilweise auch noch parfümierte Produkte gut finden? Reziprozität?
Reply
Avatar
Carry 5. Januar 2017 um 17:48 Uhr
Indem man a) in der Regel jedes Produkt verträgt und sich b) daher nicht für Inhaltsstoffe interessiert und c) somit nicht andere Produkte mit schlechte(ren) Inhaltsstoffen verteufelt und d) somit nichts gegen Produkte mit günstigeren Preisen hat ;-)
Reply
Avatar
Elke 5. Januar 2017 um 16:52 Uhr
Ich finde die neue Serie von Neutrogena super und sehr innovativ. Parfümiert heisst nicht gleich schlechtes Produkt. Da bin ich ganz anderer Meinung als Regine! Paulas Choice ist wohl kaum das absolute das „non plus Ultra“!
Reply
Avatar
Katharina 6. Januar 2017 um 10:06 Uhr
Ich kenne die neue Serie von Neutrogena noch nicht, würde aber gerne probieren, um mir ein Bild zu machen von den Tüchern,da ich gute Erfahrungen mit allen anderen Neutrogena Produkten gemacht habe. Bestimmt würde meine Haut gut finden.
Reply
Avatar
Jens Merl 30. April 2019 um 01:22 Uhr
Sorry aber als The Ordinary Nutzer muss ich über solch Silikonverseuchte Kosmetik nur lachen! An zweiter Stelle Dimethicone und dann knapp Zehn Euro pro Tiegel!?? Sowas schmiere ich mir nicht ins Gesicht! PC und TO mehr braucht es nicht!
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.