Yves Rocher Aqua-Maske „mit reinem Traubensaft“

14. Mai 2010

Heute möchte ich euch die Aqua-Maske von Yves Rocher mit reinem Traubensaft vorstellen.
Der Kostenpunkt liegt bei 6,50€, bzw 3,25€ bei Angebot, für 50ml.

Der Geruch der Maske erinnert mich nicht an Trauben, im Gegenteil. Sie riecht wie eine Haarspülung oder -kur die ich mal hatte. Ich glaube, es war diese Anti-Spliss Kur im gelben Tiegel von Elvital. Aber ich mag den Geruch :D
Die Maske lässt sich leicht auftragen und brennt auch nicht auf der Haut. Jedoch sollte man sich an die Anweisung bzgl der Einwirkzeit halten. Dort sind 3 Minuten angegeben. Lässt man sie deutlich länger drauf, so muss man richtig schrubben, bis man sie abbekommt. In meinem Fall musste ich mit dem Waschlappen rangehen, normalerweise reichen die Hände xD
Die Pflegewirkung der Maske ist gut. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung viel weicher und gesünder an. Jedoch muss man sich nach der Anwendung eincremen, sonst spannt die Haut. Da das meine allererste Maske ist kann ich nicht sagen, ob man das nicht sowieso jedes Mal nach einer Maske machen muss.
Fazit: Ich kann diese Maske definitiv weiterempfehlen. Jedoch kann ich keine Vergleiche zu anderen Maske machen. Es gibt sicher auch bessere :D
Anzeige

Könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Avatar
my_private_jet 14. Mai 2010 um 13:50 Uhr
Hallo Carry! Also ich habe die Maske auch und habe ganz andere Erfahrungen gemacht… sie spendet meiner Haut soviel Feuchtigkeit, dass ich nicht cremen muss danach. Außerdem lasse ich sie immer ca. 5 Minuten drin (je nach dem, meistens trage ich sie auf und setz mich an den PC oder so bis mir einfällt, dass ich sie abwaschen muss)… :) Ich finde sie auch ganz gut. Vor allem, in Heizungsluftzeiten :)
Reply
Avatar
Carry 14. Mai 2010 um 13:53 Uhr
Also ich hatte sie mal 30 Minuten drauf weil ich auch vergessen hatte sie abzuwaschen und dann musste ich schrubben :D

Und wegen dem Eincremen, ich hab ne sehr empfindliche Haut :D Verträgt netmal bebe oder Nivea xD
Reply
Avatar
my_private_jet 14. Mai 2010 um 14:32 Uhr
Achso, also ich kann mir vorstellen, dass das bei empfindlicher Haut eine sehr unterschiedliche Wirkung hat. Ich habe fettige Haut, und müsste mich rein theoretisch nie eincremen :)
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.