Mein Frühstück während dem x-Days Programm

x-Days von mybetterlife: endlich leichter abnehmen

10. April 2018

Wer meinen Blog schon länger liest weiß, dass ich schon mehrere Diäten ausprobiert habe, um meine überschüssigen Pfunde loszuwerden. Zuletzt bin ich bei Weight Watchers gelandet und war zunächst auch wirklich begeistert. Doch auf Dauer wurde mir das Konzept zu anstrengend. Während man beim Kalorien zählen zumindest die Angaben auf den Verpackungen nehmen kann, musste man bei Weight Watchers alles scannen, weil die Punkte je nach Nährstoffverteilung immer unterschiedlich waren. Doch ich hatte generell keine Lust mehr, irgendetwas zählen zu müssen.

Ich bekam die Möglichkeit, x-Days zu testen, dessen Konzept darauf basiert, keine Hilfsmittel zu benötigen, seien es Pillen, Pulver oder irgendwelche Tabellen und Rechner. Welche Erfahrungen ich mit x-Days gemacht habe erzähle ich euch nun hier :)

x-Days von mybetterlife: endlich leichter abnehmen x-Days von mybetterlife: endlich leichter abnehmen

Das Konzept hinter x-Days

Bei x-Days geht es nicht nur darum, gesund abzunehmen, sondern auch darum, gesund zu bleiben und zu leben. Das bedeutet, dass man seine Gewohnheiten verbessert, um langsam und langfristig abzunehmen. Daher ist das Programm nicht darauf ausgelegt, so viel wie möglich in kürzester Zeit abzunehmen, denn dann lässt der Jojo-Effekt nicht lange auf sich warten und man nimmt wieder zu, einfach weil man die neuen Gewohnheiten in so kurzer Zeit nicht verinnerlicht hat.

Das x-Days Konzept ist auf 35 Tage ausgelegt und kommt vollkommen ohne Ergänzungsmittel und Pulver aus, zudem muss man zu keinem Zeitpunkt hungern und ist es ärztlich geprüft. Es besteht aus kleinen Trainingseinheiten, gesunder Ernährung sowie Motivation und kann so die Abnahme nach den eigenen Vorstellungen gestalten.

Wenn einer der folgenden Punkten auf dich zutrifft, solltest du dir x-Days mal genauer ansehen:

  • du konntest die Ergebnisse bisheriger Diäten nicht halten
  • du möchtest nicht mehr den ganzen Tag ans Essen denken
  • du hast immer wieder Heißhungerattacken
  • du möchtest fitter sein und dich leichter fühlen
  • du möchtest abnehmen

Unterstützung und Motivation kann man sich in der dazugehörigen Facebook-Gruppe suchen. Dort sind inzwischen 1600 Mitglieder dabei die sich gegenseitig motivieren und von ihren Erfolgen berichten. In der Gruppe können alle Fragen zum Konzept und der Ernährung allgemein gestellt werden – es gibt immer jemanden der hilft :)

Das sagen die Mitglieder Facebook Gruppe über x-Days:

Feedback der Gruppenmitglieder zu x-Days

x-Days von mybetterlife: endlich leichter abnehmen

Feedback der Gruppenmitglieder zu x-Days

x-Days von mybetterlife: endlich leichter abnehmen

x-Days – der Ablauf

Nachdem man sich einen Account angelegt und diesen aktiviert hat, gibt es eine kleine Einführung in das Programm. Damit das Konzept auch wirklich auf dich abgestimmt werden kann, kann man die eigene Ernährungsweise sowie Unverträglichkeiten vermerken. Bei der Rezepteauswahl werden diese Angaben dann entsprechend berücksichtigt. Im nächsten Schritt macht man sich mit der Oberfläche vertraut und wählt das Startdatum aus.

Ab dem Starttag bekommt man nun täglich eine eMail, in der alle Informationen über den Tagesablauf enthalten sind. Bei x-Days ist jeder Tag gleich aufgebaut, sodass man sich schnell an den neuen Ablauf gewöhnt.

Jeden Tag erhalte ich eine E-Mail, wo alle Informationen über den Tagesplan aufgelistet sind. Die Tage sind gleich aufgebaut, daher ist die Konstante immer vorhanden und die Gewöhnung fällt einem leichter, da man sich nicht immer neu anpassen muss. Ein Tag besteht neben Frühstück, Mittag- und Abendessen auch aus Dehnübungen und einem kleinen Snack sowie (bei Bedarf) einem Smoothie. Zudem ist in jeder eMail ein zusätzlicher Tipp enthalten und ab der dritten Woche kommen auch Sporteinheiten hinzu.

Die Dehnübungen werden in einzelnen Videos näher veranschaulicht, so fällt das nachmachen nicht schwer. Auf der Website finden sich zudem eine Vielzahl an Rezepten zu den einzelnen Mahlzeiten sowie Mengenangaben zu den einzelnen Komponenten einer Mahlzeit, auch Informationen zum Trainingsplan sind hier zu finden.  x-Days empfiehlt, pro Woche 4 Trainingseinheiten zu absolvieren, so wird der Körper optimal bei der Gewichtsabnahme unterstützt.

Optimal wäre es natürlich, sich wirklich an den vorgegebenen Tagesablauf zu halten. Doch auch wenn man lediglich einzelne Punkte daraus übernimmt, und sei es nur die Mengenangabe der einzelnen Komponenten einer Mahlzeit sowie ein paar Sporteinheiten, so stellt sich mit der Zeit eine gesunde Lebensweise ein die auch zur Gewohnheit wird. Die Abnahme funktioniert dann schon fast automatisch :)

Mein Frühstück während dem x-Days Programm

Mein Frühstück während dem x-Days Programm

Mein Tag mit x-Days

Seit ich mit x-Days begonnen habe, ist mein Tag was das Essen betrifft deutlich strukturierter geworden. Ich habe oft aus Bequemlichkeit das Frühstück ausgelassen (weil dann muss man ja noch früher aufstehen :D) und hatte so Mittags richtigen Heißhunger und nicht mal groß Lust noch etwas zu kochen, denn das dauert ja dann noch länger. Durch x-Days habe ich mir die Zeit für ein gesundes Frühstück genommen und habe darauf geachtet, ausreichend Eiweiß zu mir zu nehmen, da das länger sättigt. Mein Lieblingsfrühstück ist aktuell ein Vollkorn Toastie mit Eiern und Tomate <3 Macht satt, ist lecker und geht schnell!

Mittags variiere ich meine Mahlzeit eigentlich so gut wie jeden Tag. Im Prinzip kann man alles essen, man sollte sich nur an die Vorgaben im Bezug auf die Mengenangaben halten. Auf der Website ist angegeben, wie groß die Portion für die Eiweißquelle sein soll, wie viel man von der Beilage essen sollte und auch, wie viel Gemüse man zu sich nehmen sollte. Auch an einen kleinen Beilagensalat wird gedacht.

Meine abendliche Mahlzeit sieht meist aus wie das Frühstück, ich liebe einfach diese Toasties und auch von Eiern kann ich momentan nicht genug bekommen. Ich mache mir aber auch oft Eiersalat selbst oder mache mir mit viel Salat und Gemüse einen Wrap oder eine Art Sandwich :)

Die Dehnübungen sowie die Sporteinheiten mache ich zwischen den Mahlzeiten, jedoch zu unterschiedlichen Zeitpunkten, je nachdem wie es in meinen Tagesablauf passt.

Halloumi mit Paprika und Reis

Halloumi mit Paprika und Reis

Meine Erfolge mit x-Days

Ich mache das x-Days Programm nun seit knapp drei Wochen und habe in dieser Zeit schon etwas mehr als 2kg abgenommen, ganz ohne ständiges Zählen von Kalorien oder Punkten. Zudem schaffe ich es endlich regelmäßig zu frühstücken und habe keine Heißhungerattacken mehr. Nur die Sporteinheiten muss ich zukünftig konsequenter einbauen, da schludere ich momentan noch sehr.

Fazit

Das Konzept hinter x-Days gefällt mir richtig gut und ich bin mir sicher, dass ich damit auf Dauer zu einer gesunden Ernährungsweise finden werde die ich auch beibehalten kann (und möchte!). So steht einer langfristigen, gesunden Abnahme nichts im Wege :) Zudem ist es wirklich super, dass die Rezepte die man auf der Website findet allesamt schnell nachzukochen sind und lediglich Lebensmittel enthalten, die in jedem herkömmlichen Supermarkt zu finden sind.

Wenn euer Interesse geweckt wurde schaut es euch unbedingt einmal an!

Habt ihr schon von x-Days gehört? Spricht euch das Konzept an?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

14 Kommentare

Avatar
Sassi 10. April 2018 um 08:28 Uhr
Ich habe ehrlich gesagt noch nie von dem Programm gehört finde es aber richtig toll. Ich bin gespannt wie es weiter geht und freue mich auf weitere Erfolge :) Hab einen wunderschönen Tag, Liebe Grüße, Sassi
Reply
Avatar
Elke 10. April 2018 um 09:13 Uhr
Das find ich ebenfalls super. Da bekommt man direkt Hunger!
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 10. April 2018 um 09:58 Uhr
von diesem Programm habe ich bisher noch nichts gehört, muss dazu aber auch sagen, dass ich mich so gar nicht mit dem Thema Abnehmen oder Diät beschäftige ;) dennoch klingt das Konzept ganz sinnvoll, wenn man an Gewicht verlieren möchte und deine bisherigen Erfolge klingen auch genauso! liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Julia 10. April 2018 um 13:05 Uhr
Ich kann mir gut vorstellen, dass du mit der Zeit keine Lust mehr hattest, Punkte zu zählen. Ich stelle mir das auch ziemlich mühsam vor. Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Umsetzung und Einhaltung von X-Days! Alles Liebe, Julia
Reply
Avatar
Carrie 10. April 2018 um 13:32 Uhr
Von diesem Programm hab ich noch nie etwas gehört. Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag. Das klingt ja sehr sehr interessant
Reply
Avatar
Sarah 10. April 2018 um 14:29 Uhr
Das klingt nach einem guten Konzept! Eine Dauerhafte Umstellung und den Fokus auf gesunde Ernährung zu legen, finde ich am sinnvollsten. Und wenn es auch so gut funktioniert wie bei dir jetzt, dann ist das super. :) Man merkt auch einfach, dass man dem Körper etwas Gutes tut :) Ich wünsche dir weiterhin genau so viel Erfolg und bin gespannt, was sich daraus noch entwickelt! Ganz liebe Grüße Sarah
Reply
Avatar
Lilyfields 10. April 2018 um 15:02 Uhr
Das Programm kannte ich auch noch gar nicht, aber es klingt interessant. Dankeschön für deinen informativen Beitrag dazu :) Liebe Grüße Sabine von lilyfields
Reply
Avatar
Who is Mocca? 10. April 2018 um 20:19 Uhr
Das klingt doch ganz gut! :) Vor allem so motivierende Facebook-Gruppen finde ich immer ganz spannend und aufbauend! Liebe Grüße, Verena von whoismocca
Reply
Avatar
Avaganza 10. April 2018 um 22:37 Uhr
Liebe Carina, klingt interessant – davon habe ich noch nie gehört! Punkte zählen wäre mir zu glaube ich zu aufwendig … ich brauch es simpel. Bin gespannt wie es dir dabei geht. ich starte nächste Woche mal mit einer Basendiät … bin auch schon gespannt! Liebe Grüße Verena
Reply
Avatar
Stefanie 10. April 2018 um 22:46 Uhr
Höre von dem Programm jetzt zum ersten Mal. Ich stelle es mir bei einem Vollzeitjob allerdings etwas schwierig vor umzusetzen. Wie genau gehst du denn da voran? LG Stefanie
Reply
Avatar
Carry 10. April 2018 um 22:47 Uhr
Ich habe erst ab Mai meinen Vollzeitjob, daher kann ich da erst in ein paar Wochen sagen wie ich es handhabe ^^"
Reply
Avatar
Jimena 13. April 2018 um 07:18 Uhr
Das hört sich ja nach einem tollen Konzept an, werde ich mir mal merken! Liebe Grüße Jimena von littlethingcalledlove
Reply
Avatar
Sonja 16. April 2018 um 07:47 Uhr
Danke für deinen Tipp ! Ich mag deine Beiträge sehr !! :)
Reply
Avatar
anne 31. Juli 2018 um 19:21 Uhr
Ich habe schon viele Diäten ausprobiert. Aber bisher nicht die richtige gefunden. Nach meinem Urlaub in einem Brixen Hotel werde ich das mal ausprobieren!
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.