Balea Professional Oil Repair Haaröl

4. August 2014

Seit einiger Zeit befindet sich nun schon ein neues Produkt in meiner Haarpflegeroutine – das Oil Repair Haaröl aus der Professional Reihe von Balea. Die letzten Öle habe ich endlich fleißig aufgebraucht und mich die ganze Zeit schon darauf gefreut, das von Balea auszuprobieren. Ich habe schon so viel Gutes darüber gehört und wurde nicht enttäuscht, auch ich kann mich den überwiegend positiven Reviews anschließen.

Produktversprechen:

„Für gesundes, kräftiges und glänzendes Haar bis in die Spitzen. Die Intensiv-Formel mit reichhaltigem Ölkomplex pflegt stark geschädigtes Haar – ohne es zu beschweren. Das Ergebnis: weiches und geschmeidiges Haar.“

Fakten:

  • erhältlich bei dm
  • 100ml
  • 2,95€

baleaprofessionaloilrepairhaaröl

Der erste Eindruck

Das Design des Haaröls ist an die anderen Produkte der Oil Repair Serie angepasst – ein schwarz-braunes Etikett mit weißer Schrift und der Balea-typischen Abbildung eines Models. Die Verpackung an sich ist durchsichtig und endet mit dem schwarzen, matten Pumpspender. Diesen muss man vor dem ersten Gebrauch drehen, damit er sich nach unten drücken lässt und das Öl  nach oben pumpt.

Der Duft des Haaröls konnte mich sofort begeistern, es riecht angenehm nussig-vanillig, nicht zu aufdringlich oder künstlich. Das Öl selbst hat eine braun-goldene Farbe und ist von der Konsistenz her nicht zu flüssig.

Anwendung & Ergebnis

Nach der Haarwäsche gebe ich 2-3 Pumpstöße des Haaröls in mein handtuchtrockenes Haar und verteile es in den Längen und knete sie durch, nachdem es komplett verteilt ist streiche ich noch kurz über das Deckhaar, anschließend darf alles an der Luft trocknen. Das Öl zieht schnell und gut ein, selbst wenn ich mal etwas zu viel erwische sehen meine Haare nicht fettig oder strähnig aus.

Die Pflegewirkung gefällt mir wirklich außerordentlich gut. Meine Haare fühlten sich schon nach der ersten Anwendung sehr geschmeidig an und glänzten richtig schön. Zudem beschwert es die Haare nicht und ist insgesamt auch sehr ergiebig. Die Pflegewirkung hält einige Zeit an, sodass meine Haare selbst am nächsten Tag noch schön weich sind, auch die Spitzen sehen gesünder aus. Der Duft des Öls ist in den Haaren übrigens nicht mehr wirklich zu riechen.

Inhaltsstoffe

CYCLOPENTASILOXANE • DIMETHICONOL • HELIANTHUS ANNUUS HYBRID OIL • PARFUM • HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL • ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL • LIMONENE • CI 40800.

Fazit

 

Positiv:

  • Preis
  • Duft
  • Konsistenz
  • Pumpspender reagiert gut
  • Anwendung
  • Pflegewirkung

Negativ:

  • manche könnten die Silikone stören

Kaufempfehlung? Von meiner Seite aus kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen, ich persönlich achte aber auch nicht wirklich auf Silikone.

Welches Haaröl nutzt ihr aktuell für eure Haare?

Viele liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Avatar
Hana Mond 4. August 2014 um 18:07 Uhr
Mich würden Silikone nicht generell stören in Haarölen … aber wenn gleich zwei Silikone in höherer Konzentration enthalten sind als Öl, ist es für mein Empfinden kein Haaröl mehr, sondern ein Haarsilikon ;) Für mich wäre das eher ein Styling- als ein Pflegeprodukt, da es ja dann doch mehr um Optik als um Pflege geht. Ich verwende einfach reines Kokosöl als Haaröl.
Reply
Avatar
Richard 17. Februar 2015 um 16:29 Uhr
Wenn weniger oder keine Silikone im Haaröl enthalten sind, dauert es länger bis es wirklich hilft, auf dauer auf jeden fall lieber ohne Silikone. LG
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.