Bodyspray Liebe – Bath & Body Works & Victoria’s Secret

29. März 2015

Ich muss ehrlich gestehen, mit Bodysprays, oder „Body Mists“ wie sie von manchen Marken genannt werden, konnte ich nie so richtig viel anfangen. Das Anwendungsgebiet war mir immer unklar, nutzt man es wie ein Parfum? Oder doch eher wie eine Bodylotion? Aber bei letzterem ist doch die Pflege nicht annähernd so wie bei den Cremes.

Daher waren Bodysprays lange Zeit eine von mir verschmähte Produktsparte, das von Biotherm sah ich als Parfum an, da es genau so roch. Doch das sollte sich mit der Einführung von Victoria’s Secret bei Müller ändern, vor allem als sie zunächst nur limitiert erhältlich waren. Die Produkte rochen einfach so gut, dass ich sie unbedingt haben wollte, waren allerdings in Form von Bodylotions meist als erstes ausverkauft.

Zu diesem Zeitpunkt war ich schon drauf und dran, den Body Mists, wie sie bei Victoria’s Secret heißen, einfach mal eine Chance zu geben. Da war ich jedoch zu spät und auch diese waren dann ausverkauft. Zu Weihnachten bekam ich dann von meiner Mutter zwei Bodysprays von Bath & Body Works, und kurz darauf zogen auch zwei Exemplare von Victoria’s Secret bei mir ein – der Beginn einer großen Liebe.

Bath & Body Works Fragrance Mists
japanese cherry blossom & beautiful day

bath-body-works-body-spray-japanese-cherry-blossom-beautiful-dayDiese beiden waren wie bereits erwähnt meine ersten Bodysprays, wobei sie hier „fragrance mist“ genannt werden. Ich freute mich riesig, als meine Mutter sie mir aus ihrem Dubai Urlaub mitbrachte und zusammen mit anderen Produkten der Marke zu Weihnachten schenkte.

japanese cherry blossom riecht, wie der Name schon andeutet, sehr nach Kirschblüten, süßlich und dennoch floral. Der Duft ist jedoch sehr intensiv, sodass schon ein Pumpstoß genügt, um nach Kirschblüten zu riechen ;-) Dennoch frische ich ihn gerne tagsüber mal auf, da ich einfach das Frischegefühl mag, welches Bodysprays mit sich bringen.

beautiful day hingegen riecht etwas weniger floral aber durch die Apfelnote dennoch fruchtig. Insgesamt erinnert mich der Duft an Sommerfrüchte, weshalb ich ihn am liebsten bei Sonnenschein und natürlich dann auch im Sommer verwende. Auch er ist sehr intensiv, bringt jedoch auch das Frischegefühl mit sich.

Während zunächst japanese cherry blossom mein Favorit der beiden war, nahm mit der Zeit beautiful day diesen Platz ein. Der Duft ist definitiv etwas anderes als man es von den hier erhältlichen Düften gewohnt ist und macht gute Laune :)

Victoria’s Secret Body Mists
Endless Love und Strawberries & Champagne

victorias-secret-body-mist-endless-love-strawberries-champagneDie Body Mists von Victoria’s Secret schmachtete ich bereits vor einiger Zeit an, meine bevorzugten Düfte waren dann jedoch schon ausverkauft, als ich mich dann doch zu einem Kauf entschied. Einige Wochen später wurden die Produkte jedoch ins Standardsortiment übernommen, sodass ich dann doch noch zugreifen konnte :)

Endless Love riecht nach Apfelblüte sowie Ylang-Ylang – man merkt meine Vorliebe für Apfeldüfte ^^ Auch die Bodysprays von Victoria’s Secret riechen sehr intensiv, sodass schon ein Pumpstoß genügt, um danach zu riechen. Ich weiß nicht warum, aber bei diesen Bodysprays tendiere ich immer dazu, mehrmals zu sprühen :D Jedoch bin ich schon dabei, mir das abzugewöhnen.

Strawberries & Champagne riecht, wie der Name schon verrät, nach Erdbeeren und Champagner. Der Duft ist sehr süß und schwer und eigentlich eher etwas für abends. Dennoch verwende ich ihn auch gerne tagsüber, da ich den Geruch einfach so gerne mag <3 Auch hier bleibt der Frischekick natürlich nicht aus.

Andere Bodysprays

Bodysprays anderer Marken habe ich bisher nur einmal ausprobiert, und zwar das sweet blueberry memories von Treaclemoon. Dieses mag ich jedoch so gar nicht, wieso, das könnt ihr in der Review nachlesen.

Wie findet ihr Bodysprays? Nutzt ihr welche bzw. könnt ihr welche empfehlen?

Viele liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.