[Kaufempfehlung]: Louis Widmer

7. April 2010

Gestern habe ich euch meine ganzen neuen Proben gezeigt und bereits heute kommen die ersten beiden Reviews inklusive Kaufempfehlung sowie einer Zweckentfremdung ;-)

Da ich gestern Abend zu kaputt war um mein Gesicht ausführlich zu waschen, habe ich lediglich mit meiner Nivea Creme das Augen Make Up abgenommen. Heute morgen hat man dann deutlich die Reste gesehen. Zudem bin ich auf der Suche nach Reinigungsmitteln, die meine wasserfeste Mascara entfernen, denn irgendwie hat bisher alles, und zwar wirklich alles, kläglich versagt :-D
Begonnen habe ich zwar mit etwas anderem, aber das kommt gleich noch ^^
Als erstes berichte ich euch über 2 Teile meines großen Louis Widmer Sets, die Reinigungsmilch und Tonique ohne Alkohol.
Als erstes habe ich die Reinigungsmilch auf ein Wattepad aufgetragen und damit mein Auge abgeschminkt. Auch an den Wimpern habe ich mich versucht und auch da ging Mascara ab. Nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass wohl nicht alles weggeht und bin somit zur Tonique übergegangen. Tonique auf Wattepad geben und los geht es. Direkt konnte ich feststellen, dass sich noch mehr Mascara löste, auch wenn es nur minimal auf dem Wattepad zu erkennen war. Letztendlich war die Mascara komplett weg und die Wimpern, sowie die ganze Hautpartie um das Auge, fühlten sich gepflegt an. Zudem hat beides nicht gereizt :-)
Bezeichnung: Reinigungsmilch, Tonique ohne Alkohol
Marke + Bezugsquelle: Louis Widmer, erhältlich bei (Versand-)Apotheke*n und z.B. Amazon*
Menge: bei Originalgröße je 200ml
Preis: Je nachdem, bei Versandapotheken z.B. jeweils 9,07€ (ApoIn), bei Amazon* + Apotheke*n 12€
Weiters: KEINE Tierversuche :-)
Als nächstes berichte ich euch über das Körperöl Spray von Louis Widmer. Eigentlich ist es ja nicht zur Reinigung gedacht aber da ich Körperöle nicht verwende habe ich es einfach mal mit Zweckentfremdung versucht, und das erfolgreich ^^

Ich habe also das Körperöl auf ein Wattepad gesprüht und dann mit dem Abschminken des Auges begonnen. Sofort löste sich alles ab und lies sich gut entfernen. Da es ja wie gesagt ein Körperöl und kein Abschminköl ist, hatte ich danach einen Ölfilm am Auge der sich allerdings mit einem Wisch mit einem Handtuch wieder vollständig entfernen lies. Zudem hat es nicht gebrannt und auch danach war keine Reizung zu sehen oder fühlen.



Bezeichnung: Remederm Körperöl Spray
Marke + Bezugsquelle: Louis Widmer, erhältlich bei (Versand-)Apotheke*n und z.B. Amazon*
Menge: bei Originalgröße 150ml
Preis: Je nachdem, bei Versandapotheken z.B. 12,77€ (ApoIn), bei Amazon* 13,29€,in Apotheke*n 17,50€
Weiters: KEINE Tierversuche :-)

Fazit: Ich kann beide Varianten uneingeschärnkt weiterempfehlen. Wer Ölfilm nicht mag, dem empfehle ich Variante 1. Diese ist zudem auch billiger, dauert allerdings wegen 2 Schritten auch etwas länger. Teil 2 kann man aber natürlich auch weglassen. Sobald meine Clinique* Serie leer ist, werde ich mir wohl etwas von Louis Widmer zulegen.

Anzeige

4 Kommentare

Avatar
mimi 7. April 2010 um 08:28 Uhr
ich hab auch immer probleme meine wasserfeste mascara runterzubekommen. obwohl auf den make-upentferner drauf steht, das er auch wasserfestes make-up entfernt.
Reply
Avatar
Carry 7. April 2010 um 08:31 Uhr
Ich glaub unsere Mascaras sind einfach zu wasserfest :D Nichtmal pures Öl, was ich von vielen empfohlen hab, hat meine runter bekommen :D Aber die beiden Varianten da oben funktionieren super bei mir :) Is natürlich wieder bei jedem anders ;)
Reply
Avatar
Sine 7. April 2010 um 10:58 Uhr
die ersten beiden proben stehen auch bei uns im badezimmerschrank :D
hab die reinigungsmilch auch mal zweckentfremdet und wie eine maske aufgetragen… 1 a :D
Reply
Avatar
Carry 7. April 2010 um 11:01 Uhr
@ Sine: Ich glaub das muss ich auch mal als Maske zweckentfremden :D
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.