Labello Lip Butter Raspberry Rosé & Vanilla & Mac*adamia

18. Mai 2014

Guten Morgen liebe Leser :)

Seit einiger Zeit findet man auf vielen Beauty Blogs immer wieder Berichte über eine oder mehrere der vier Lip Butters von Nivea. Zunächst neidisch beäugelt da man sie nur bei Nivea direkt kaufen konnte, entschloss ich dann irgendwann, sie mir aufgrund des Paraffins bei den Inhaltsstoffen sie mir sowieso nicht kaufen zu wollen – bis ich Weihnachten bei meiner Mutter war.

Dort lag das Döschen in der Raspberry Rosé Duftrichtung rum und ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen, es einfach mal zu testen. Zu meinem Nachteil mochte ich es sehr und wollte einfach mal abwarten, ob es nicht doch in die Drogerien kommt, extra bestellen mochte ich nicht.

Glücklicherweise kann man drei der vier Nivea Lip Butters seit Anfang Februar nun unter dem Label Labello in Drogerien und Kaufhäusern kaufen. Inhaltsstoffe, Duftrichtungen und sogar das Design der Döschen wurden komplett übernommen, sodass sie identische Produkte darstellen. Lediglich die Variante Caramel Cream fehlt, was ich sehr schade finde da sie sehr vielversprechend klingt.

Die Einleitung war nun lange genug, also geht es endlich los mit der eigentlichen Review :)

Fakten:
– erhältlich in Drogerien
– 16,7g/19ml
– 2,69€
– 4 Duftrichtungen (Caramel Cream nur bei Nivea direkt erhältlich)

Herstellerversprechen:

Wünschst du dir reichhaltige Pflege mit einem angenehmen Duft für langanhaltend weiche und geschmeidige Lippen? Die cremige Formel mit Sheabutter und natürlichem Mandelöl schmilzt, sobald sie die Lippen berührt und sorgt so für verwöhnende Pflege-Momente. Die Sheabutter wird aus dem afrikanischen Sheabaum gewonnen und ist reich an Vitaminen. Das milde Mandelöl enthält wichtiges Vitamin E. So schützt die Formel wirksam vor schädlichen äußeren Einflüssen und beruhigt besonders trockene Haut – für ein langanhaltendes und einzigartig weiches Lippengefühl.

labellonivealipbutter1_thumbDer erste Eindruck:
Die Lip Butters kommen jeweils in einer durchsichtigen Hartplastikfolie, welche auf einem Pappkarton im selben Design aufgeklebt ist. Auf der Rückseite befinden sich Herstellerversprechen, Produktangaben sowie Informationen zum Hersteller. Das Design der Döschen ist in der jeweiligen Duftrichtung gehalten.

Von der Konsistenz her sind beide weicher als gewöhnliche Lippenpflegestifte, jedoch fester als Vaseline. Dadurch, dass die Lip Butter bei Kontakt mit dem Finger leicht anschmilzt lässt sie sich optimal dosieren. Ist man jedoch zu lange in der Dose, hinterlässt man eine kleine Kuhle :D

labellonivealipbutter2_thumbLabello Lip Butter Raspberry Rosé
Diese Lip Butter ist in einem Hauch von Rosa getönt, färbt die Lippen aber nur minimalst ein. Sie erscheinen ein wenig heller und rosafarbener. Vom Rosenduft selbst nehme ich nach dem Auftrag nichts mehr wahr, lediglich die Himbeeren stechen hervor, obwohl es der typische Kaugummi-Geruch ist mag ich den Geruch sehr gerne <3

Labello Lip Butter Vanilla & Mac*adamia
Diese Variante ist mein Favorit dieser beiden Exemplare. Sie riecht sehr angenehm nach nussiger Vanille, deutlich dezenter als ihre Schwester. Zudem ist das Produkt komplett farblos, sodass die Lippen lediglich einen schönen Glanz bekommen.

labellonivealipbutter3_thumbAnwendung & Pflegewirkung:
Die Anwendung ist wie bereits erwähnt völlig unkompliziert. Auf den Lippen fühlen sich beide sehr schön geschmeidig und feucht an. Deutlich anders, als bei herkömmlichen Lippenpflegeprodukten. Manchmal habe ich das Gefühl, meine Haut könnte bald davonschwimmen, so gut durchfeuchtet wird sie. Der Effekt ist allerdings nicht zu stark, aufgeweicht werden die Lippen bzw. die Haut also nicht.

Die Lip Butters halten bei mir auch mit Essen und Trinken einige Stunden auf den Lippen, ist sie eingezogen fühlen sich meine Lippen deutlich glatter, weicher und geschmeidiger an.

labellonivealipbutter4_thumbFazit:
Positiv:
– endlich in Drogerien erhältlich
– Preis (ein gewöhnlicher Lippenpflegestift liegt in der selben Preisklasse bei weniger Inhalt)
– Duft
– Konsistenz
– Anwendung
– Pflegewirkung
– Haltbarkeit

Negativ:
– Caramel Cream ist nicht erhältlich :(
– enthält Paraffin

Fazit: Ich finde beide Lip Butters einfach wundervoll und würde mir wünschen, dass es Caramel Cream auch noch in unsere Drogerien schafft. Ansonsten muss ich mal meine Mutter bequatschen, dass sie sie bei ihrer nächsten Nivea Online Shop Bestellung für mich mitbestellt ^^

Habt ihr schon die Labello/Nivea Lip Butters getestet? Welche ist euer Favorit?

Viele liebe Grüße,
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

Avatar
JayJay ♥ 18. Mai 2014 um 09:22 Uhr
Vanille Macadamia ist sooo toll! Ich liebe es :)
Reply
Avatar
Melissa Van Roosbroeck 19. Mai 2014 um 11:29 Uhr
I really like the Vanilla Macademia one, I love that scent.
Reply
Avatar
Melissa Van Roosbroeck 19. Mai 2014 um 11:30 Uhr
I love the Vanilla Macademia one, it smells so lovely!
Reply
Avatar
Lissi Linnamäki 20. Mai 2014 um 14:15 Uhr
Ich habe den Vanilla Macademia! Er ist soooo himmlisch!!
Habt ihr Lust mich bei meinem Blog zu unterstützen?
Ich blogge über Beauty/Fashion/Lifestyle/ Sport :) würde mich freuen!
Lisforyou
Reply
Avatar
Steffi Barbie 21. Mai 2014 um 14:36 Uhr
ich muss mir jetzt endlich auch mal eine Lip Butter kaufen :) ♥
Reply
Avatar
die kleine Blonde 23. Mai 2014 um 10:24 Uhr
ich will mir die lip butter auch noch kaufen, soll ja echt super sein :)
vielleicht habt ihr lust meinen blog zu unterstützen? ich habe erst vor kurzem damit angefangen. lasst mir doch eure tipps und euer feedback da :)
Reply
Avatar
Yuyu 24. Mai 2014 um 22:42 Uhr
ich durfte die drei Sorten auch testen :)
Vanilla & Macadamia duftet finde ich am besten
mittlerweile gibt es bei uns im dm nur noch die Sorte Raspberry Rosé, die anderen sind immer ausverkauft :(

Liebe Grüße, Yuyu
von ´“Yuyu´s Moments“
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.