L’Oréal Skin Perfection 3in1 Reinigungsfluid mit Mizellentechnologie

19. Dezember 2014

Als ich vor einigen Wochen das obersüße pinke Hamster-Kosmetiktäschchen von Zoella bei feelunique bestellte, durfte auch, um den Mindestbestellwert für kostenlosen Versand zu erreichen, auch das 3in1 Reinigungsfluid mit Mizellentechnologie von L’Oréal, mein erstes Produkt dieser Sparte, mit. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass es das auch bei uns gibt, aber ok :D Außerdem finde ich den englischen Namen „Micellar Water“ viel schöner ^^ In der Zwischenzeit ist es zu meinem liebsten Reinigungsprodukt geworden, weshalb, das könnt ihr hier lesen :)

Produktversprechen:

„Durch die Mizellen-Technologie werden Schmutzpartikel und Make-up wirksam eingeschlossen und sanft von der Haut abgetragen. Das Reinigungsfluid kombiniert die Wirkung eines Make-up Entferners mit der Wirkung eines Gesichtwassers. Morgens und Abends mit einem Wattepad auf Gesicht, Augen & Lippen auftragen. Kein Reiben oder Nachspülen mit Wasser notwendig. Ohne Parfum besonders für trockene & sensible Haut geeignet.“

Fakten:

  • erhältlich überall wo es L’Oréal gibt
  • 200ml
  • 3,99€
  • parfümfrei, ohne Parabene, hypoallergen, alkoholfrei

loreal3in1reinigungsfluidmizellenwasser

Der erste Eindruck

Das 3in1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie von L’Oréal kommt in einem schmalen durchsichtigen Plastikfläschchen mit weiß-pinkem Etikett. Darauf finden sich wie gewohnt allerlei Informationen zu Produkt und Hersteller wieder.

Das Fluid an sich ist vollkommen durchsichtig und flüssig, eben wie Wasser. Dennoch ist es keineswegs geruchsneutral, sondern riecht sehr sehr dezent und angenehm nach einer Mischung aus blumigen und frischen, leicht cremigen Duftnoten. Wenn man nicht darauf achtet, nicht man den Geruch nicht einmal wahr.loreal3in1reinigungsfluidmizellenwasser2

Anwendung & Ergebnis

Die Anwendung des Reinigungsfluids ist der einzige Punkt, mit dem ich nicht ganz zufrieden bin. Die „Ausstülpung“ der Öffnung ist nach innen gewölbt, weshalb beim Umdrehen die Flüssigkeit nicht so zurückgehalten wird wie wenn sie nach außen hin schmäler wird.

Dadurch kommt viel zu viel Produkt auf einmal aus der Flasche und das Wattepad wird viel zu feucht, wenn überhaupt alles damit aufgefangen wird und nicht im Abfluss landet. Die Reinigungswirkung ist dafür aber hervorragend. Schon wenige Streichbewegungen über die Haut genügen, um sie zu reinigen. Lediglich bei Augen Make-ups lasse ich es kurz verweilen bzw. einwirken, bevor alles entfernt wird.

Was ich auch sehr mag ist, dass das Wasser nicht sofort einzieht und so ein angenehmer Frischeeffekt entsteht. Sowohl Augen und Haut werden nicht gereizt und brennen nicht. Allergien traten bisher ebenso keine auf.

Fazit

Positiv:

  • Design
  • liegt gut in der Hand
  • sehr dezenter Geruch
  • Reinigungswirkung
  • Mascara wird entfernt
  • leichter Frischeeffekt
  • keine Unverträglichkeitsreaktionen

Neutral:

  • Preis

Negativ:

  • zu große Öffnung
  • dadurch geringe Ergiebigkeit

Kaufempfehlung? Absolut! Das 3in1 Reinigungsfluid bzw. Mizellenwasser hat mich voll von sich überzeugt und begeistert. Wenn ich in den nächsten Wochen oder Monaten mal all meine Reinigungsprodukte aufgebraucht haben sollte, werde ich definitiv wieder darauf zurückgreifen – sofern es bis dahin keine günstigeren Alternativen davon gibt, z.B. von Balea.

Kennt ihr das Mizellenwasser von L’Oréal schon? Wie findet ihr es?

Ganz liebe Grüße,
signatur

P.S. Heute erhielt ich eine Mail von Garnier – deren Mizellenfluid wird nächstes Jahr auch nach Deutschland kommen :)

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Avatar
Elly 19. Dezember 2014 um 08:43 Uhr
Hey, ich habe das selbige auch un bin genauso begeistert davon wie du :) Für das Problem mit der Öffnung habe ich einen kleinen Tip für dich: einfach das Wattepad auf die Öffnung legen, Flasche umdrehen, und nochmal umdrehen, und schon ist nicht das ganze Wattepad voll ;) Ich nehme dafür auch immer die Maxi-Pads von ebelin, die sind super dafür :) Liebe Grüße, Ely
Reply
Avatar
Carry 19. Dezember 2014 um 08:46 Uhr
Bei der Methode kommt mir persönlich dann wiederum zu wenig Produkt raus. Mal sehen wie ich das Problem löse :D
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.