HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

Flops: HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

22. März 2018

Es kommt ziemlich selten vor, dass ich mit einem Kosmetikprodukt so gar nicht zurechtkomme. Meine Haut verträgt in der Regel alles und ist sehr gnädig mit mir und den ständig wechselnden Produkten die ich verwende. Somit kommt es selten vor, dass ich euch Kosmetikprodukte vorstelle die bei mir gefloppt sind, doch heute ist so ein Tag. Es geht um das Hydro Gel sowie die Soft Creme der Marke HighDroxy, welche ich als PR Sample vom Blogger Club bekam. Wieso sie bei mir gefloppt sind erzähle ich euch heute!

Flops: HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme Flops: HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

Fakten:

Produktversprechen:

Die SOFT CREME von HighDroxy ONE pflegt normale und Mischhaut spür- und sichtbar zart und geschmeidig. Die konzentrierte Formel setzt beruhigendes Aloe Vera Gel anstelle von Wasser ein und ist besonders ergiebig. Ausgewählte Wirkstoffe pflegen die Haut, ohne sie zu belasten. Die SOFT CREME kann als alleinige Pflege oder als Grundlage unter dem Make-up oder anderen HighDroxy Pflegeprodukten verwendet werden.

Dieses ölfreie, kühlende Gel ist für jeden Hauttyp geeignet. Durch seine intensiv feuchtigkeitsspendende und pflegende Rezeptur mit einem hohen Anteil an 3 verschiedenen Hyaluronsäuren und Niacinamid spendet es intensiv und langanhaltend Feuchtigkeit – entweder als Serum vor der Creme oder als alleinige Pflege, zum Beispiel bei öligen Hauttypen. Auch als hautberuhigende After Sun Pflege oder After Shave Gel ist es hervorragend geeignet. Das HYDRO GEL enthält keinerlei Verdicker wie Xanthan oder Cellulose – die gelartige Konsistenz wird allein über die hohe Konzentration an Hyaluronsäure erreicht. Dadurch kann es perfekt mit Cremes oder Make-up kombiniert werden, ohne dass sich Röllchen oder Krümel bilden.

HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

Ein äußert positiver Punkt bei der Soft Creme sowie dem Hydro Gel ist, dass sie reizarm formuliert und zudem vegan sind. Beide haben Aloe Vera an der ersten Stelle der Inhaltsstoffe, womit die Haut befeuchtet und auch beruhigt werden soll. Diverse Hyaluronsäuren binden zusätzlich die Feuchtigkeit in der Haut.

Die schlichten aber dennoch ins Auge stechenden Verpackungen gefallen mir sehr gut und auch der Pumpspender reagiert problemlos. Sowohl die High Droxy One Soft Creme als auch das Hydro Gel sind nahezu geruchlos, was ebenfalls sehr positiv ist. Doch so gut alles bisher klingt, die Probleme fangen bei mir leider schon beim Auftrag der Produkte an.

Die HighDroxy One Soft Creme hinterlässt beim Verteilen auf dem Gesicht weiße Schlieren, die ich nur mühsam verteilt bekomme. Zudem dauert es ziemlich lange, bis sie einigermaßen eingezogen ist und das obwohl ich mit der Menge der Creme bei jeder Anwendung variiert habe und am Ende nicht mal mehr einen erbsengroßen Klecks verwendet habe. Zusätzlich beschleicht mich das Gefühl, dass sie nie so ganz einzieht. Dazu später mehr.

Inhaltsstoffe Soft Creme
ALOE BARBADENSIS LEAF GEL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, GLYCERYL STEARATE, PENTYLENE GLYCOL, ASCORBYL GLUCOSIDE, SQUALANE, CETEARYL OLIVATE, SORBITAN OLIVATE, XANTHAN GUM, NIACINAMIDE, SODIUM HYALURONATE, SUCROSE STEARATE, TOCOPHEROL, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM CITRATE, CITRIC ACID

Das HighDroxy One Hydro Gel war zu Beginn mein Favorit unter den beiden Produkten. Ich wollte es als Serum unter der nachfolgenden Softcreme verwenden. Doch von dieser Idee kam ich ziemlich schnell ab. Egal wie wenig Produkt ich verwendet hatte, auch das Gel zog nie wirklich vollständig in meine Haut ein. Zudem blieb stets ein leicht klebriges Gefühl auf der Haut zurück, egal ob mit nachfolgender Creme oder ohne.

Inhaltsstoffe Hydro Gel
ALOE BARBADENSIS LEAF GEL, GLYCERIN, PENTYLENE GLYCOL, NIACINAMIDE, XYLITYLGLUCOSID, ANHYDROXYLITOL, XYLITOL, ASCORBYL GLUCOSIDE, SODIUM HYALURONATE, PISTACIA LENTISCUS GUM / PISTACIA LENTISCUS (MASTIC) GUM, HYDROGENATED LECITHIN,  SODIUM CITRATE, CITRIC ACID
HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

HighDroxy One Hydro Gel & Soft Creme

Das beide Produkte nie so wirklich eingezogen sind führte letztendlich jedes Mal aufs neue zu Problemen. Der Cremefilm auf der Haut rollte sich bei jedem Kontakt ab, sodass ich dauernd Cremefussel an den Händen oder im Gesicht hatte. Zudem glänzte ich immer verstärkt und meine Haut konnte einfach nicht atmen. Während der Testphase hatte ich somit vermehrt mit Hautunreinheiten zu kämpfen :-/

Ich gab der HighDroxy One Soft Creme sowie dem Hydro Gel einige Wochen Testphase und probierte viel herum um doch noch mit ihnen klar zu kommen. Ich dosierte sie von Tag zu Tag weniger, verteilte gründlicher, benutzte zusätzliche Gesichtssprays, ließ das Gel weg und und und, doch nichts führte zum Erfolg. Leider sind sie für mich definitiv gefloppt, sehr schade da sie wirklich vielversprechend klangen :(

Kennt ihr schon die Marke HighDroxy?

Liebe Grüße
signatur


Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

Avatar
Elke 22. März 2018 um 10:20 Uhr
Schade. Aber wenn es nichts bringt sollte man die Finger davon lassen. Tolle Post trotzdem…Daumen hoch!
Reply
Avatar
Julia 22. März 2018 um 13:36 Uhr
Schade, dass du vom Produkt so gar nicht begeistert warst. :/ Ich könnt sowas gar nich verwenden weil meine Haut so dermaßen empfindlich ist. Alles Liebe, Julia
Reply
Avatar
Anja 22. März 2018 um 13:49 Uhr
Liebe Carry, das ist ja was. So ein Flop. Für meine Haut wäre das eine Katastrophe. Die verträgt einfach überhaupt nix. Danke für deinen Bericht Liebe Grüße Anja von pinkshape
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 22. März 2018 um 13:52 Uhr
schade, dass dir die Produkte nicht zugesagt haben … ich kenne die Marke bisher zwat gar nicht, aber eigentlich klingen sie doch ganz gut ;) liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Ina 22. März 2018 um 15:49 Uhr
Ich kenne die Marke nicht! Ist ja schade das du nicht zufrieden warst. LG aus Norwegen Ina
Reply
Avatar
Ben 22. März 2018 um 16:20 Uhr
Doof gelaufen. Aber sehr gut, dass es solche Blogs wie diesen gibt, wo man direkt Bescheid weiß Lg Ben von misterloui
Reply
Avatar
Katii 22. März 2018 um 19:35 Uhr
Von der Marke hab ich noch nichts gehört… Aber echt schade, dass das nicht richtig hinhaut! Alles Liebe, Katii
Reply
Avatar
Who is Mocca? 22. März 2018 um 20:17 Uhr
Dass sie vegan sind finde ich super. Allerdings hätte ich mit dem Aloe Vera wohl ein Problem! Danke dennoch für die Review! Liebe Grüße, Verena von whoismocca
Reply
Avatar
Avaganza 22. März 2018 um 22:33 Uhr
Ich kenne die Marke nicht und brauche für meine Haut schon andere Pflege. Tut mir echt leid dass du nicht zufrieden warst! Liebe Grüße Verena
Reply
Avatar
Daniela 22. März 2018 um 22:53 Uhr
Natürlich Schade, dass die Produkte bei dir nix gebracht haben. Aber Danke, dass du deine Meinung hier mit uns teilst. Liebst Daniela
Reply
Avatar
Ally 22. Mai 2019 um 15:46 Uhr
Schade, dass du mit dem Hydro Gel nicht zurecht kommst. Ich vertrage es wunderbar (sensible Mischhaut) und liebe es als Feuchtigkeitsserum unter dem Day Light 30. Meine Haut strahlt danach immer richtig und ist den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. Mit Make-Up verträgt es sich bei mir auch wunderbar. Aber so reagiert eben jede Haut anders.
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.