Meine aktuellen Lieblings-Apps

Meine aktuellen Lieblings-Apps

13. September 2018

Inzwischen sind Smartphone zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden, so natürlich auch bei mir. Auch wenn ich mich manchmal selbst damit nerve so oft darauf zu schauen, erleichtern die vielen Apps meinen Alltag sowie die Arbeit deutlich. Daher möchte ich euch in diesem Blogpost 6 Apps und 3 Spiele vorstellen, die mich momentan tagtäglich begleiten.

WhatsApp

Auch wenn ich WhatsApp jetzt nicht unbedingt als Lieblings-App sehen würde, man nutzt sie einfach weil es jeder macht, ist sie mit Abstand die am häufigsten benutzte App bei mir. Ich denke mehr muss ich zu WhatsApp auch nicht sagen ;)

Netflix

Bis vor wenigen Monaten habe ich Netflix hauptsächlich über meinen Amazon Fire TV Stick verwendet, seltener auf dem MacBook. Da ich nun aber in der Regel mit der S-Bahn zur Arbeit fahre und die Fahrt Minimum 32 Minuten dauert (und der KVV bzw. die AVG nicht sehr zuverlässig ist), kam mir mit der Zeit die Idee, die Dauer der Fahrt mit Serien zu überbrücken. So lade ich mir nun seit einigen Wochen zuhause im WLAN Serien in der Netflix App herunter und schaue sie mir dann in der S-Bahn an. Toller Zeitvertreib für Serienjunkies wie mich :)

Evernote

In Evernote führe ich sämtliche Notizzettel und To Do Listen und kann diese Dank Webvariante, App und Programm überall abrufen. So bleibe ich stets organisiert, vergesse nichts und kann wichtige Informationen und Gedanken direkt notieren und an anderen Geräten abrufen.

Meine aktuellen Lieblings-Apps

Foto von Paul Hanaoka via Unsplash

Dropbox

Dropbox nutze ich öfter als mir bis zu diesem Beitrag eigentlich bewusst war. Die App bzw. das dazugehörige Programm habe ich neben dem Handy auch auf meinem MacBook installiert und greife von fremden Geräten aus via Webbrowser darauf zu. Hier kann ich ohne großen Aufwand Fotos sowie andere Dateien hochladen und zwischen den einzelnen Geräten synchronisieren. Vor allem von Smartphone auf Laptop finde ich diese Art der Übertragung am einfachsten.

Feedly

Feedly nutze ich ebenfalls täglich und habe es ebenfalls sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem MacBook installiert und kann via Webbrowser darauf zugreifen. Die App nutze ich, um die Beiträge der Blogs denen ich folge lesen zu können (was übrigens weit über 100 sind), im Schnitt schaue ich etwa 3-4x am Tag nach neuen Beiträgen.

Yazio

Yazio ist eine App zum Tracken der Kalorien die man im Laufe des Tages zu sich genommen hat. Auch wenn dahinter kein eigenes Programm in dem Sinne steckt, komme ich damit besser klar als mit Fddb oder Lifesum. Das Layout ist sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet, und in der Pro Version kann man zusätzlich seinen Fitness-Tracker (in meinem Fall Fitbit) verbinden und die Yazio Rezepte sehen.

Meine aktuellen Lieblings-Apps

Foto von rawpixel via Unsplash

Sailor Moon Drops

Sailor Moon Drops ist wohl das einzige Spiel, welches ich schon über 2 Jahre spiele. Sonst bleiben Spiele nur wenige Wochen auf meinem Smartphone, weil sie mich dann langweilen und ich sie wieder herunterwerfe. Lediglich in der Anfangszeit meines neuen Jobs habe ich es nicht gespielt, da es ein wenig zeitraubend war. Ich habe soweit alle Levels durchgespielt die momentan verfügbar sind und alle Charaktere gesammelt, bis auf die die in der Zeit meiner Abstinenz erhältlich waren. Nun hoffe ich auf Reruns der Events um auch diese noch sammeln zu können :)

Homescapes

Homescapes befindet sich zwar auch erst ein paar Monate auf meinem Handy, dürfte aber nach Sailor Moon das zweite am längsten gespielte Spiel bei mir sein. Ich mag solche Art von Spielen ganz gerne und bin auch schon über Level 800. Die Idee mit der Renovierung des Hauses gefällt mir sehr gut, ich würde mir nur manchmal wünschen, dass man nicht nur jeweils zwischen 3 Optionen der Möbel wählen könnte, sondern es auch einfach ganz weglassen könnte. Meistens stellen sie die Räume einfach viel zu voll :o)

Harry Potter: Hogwarts Mystery

Wäre ich nicht ein kleines Harry Potter Fangirl, hätte ich das Spiel wohl schon längst gelöscht. Irgendwie langweilt es mich, dass man nur rumklicken muss bis die Energie aufgebraucht ist und dann wieder auf neue Energie warten muss. Zudem muss ich auch dauernd auf die neuen Kapitel warten. Da ich aber wissen möchte, wie das Spiel ausgeht, beiße ich in den sauren Apfel und spiele es weiter. Mal sehen wie lange noch :D

Welche Apps begleiten euch in eurem Alltag regelmäßig?

Liebe Grüße
signatur

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

14 Kommentare

Avatar
Tina 13. September 2018 um 08:19 Uhr
Ich nutze vor allem die Facebook, Pinterest und Instagram Apps. Nach unzähligen Überredungsversuchen habe ich seit etwa 2 Wochen auch WhatsApp :) Außerdem nutze ich eine Atemübungsapp, die einzige App, die ich nicht wegen der Arbeit nutze :) LG, Tina
Reply
Avatar
Elke 13. September 2018 um 09:23 Uhr
Ich habe von all den genannten nur Whats App auf meinem Smartphone. Das reicht mir vollkommen.
Reply
Avatar
Annette 13. September 2018 um 10:27 Uhr
Ich kenne keine einzige dieser Apps, das liegt daran, dass ich kein Handy habe. Allerdings nutze ich auch gerne eine Dropbox, wusste gar nicht, dass sie zu den Apps zählt. Alles Liebe Annette
Reply
Avatar
Mo 13. September 2018 um 10:38 Uhr
Huhu, liebe Carry, danke, dass Du deine aktuellen Lieblings-Apps vorgestellt hast. Feedly muss auch noch unbedingt auf mein Smartphone. Den meisten Blogs folge ich per Mail, aber ich denke, dass es mit Feedly einfacher wäre. Mich begleiten gar nicht so viele Apps, eigentlich nur zwei. Duolingo (da frische ich mein Spanisch auf) und Sudoku. Liebe Grüße, Mo
Reply
Avatar
L♥ebe was ist 13. September 2018 um 13:25 Uhr
ich zwar zugeben, dass ich nicht ganz so ein Fan von vielen App's auf dem Handy bin, aber auf manche können wir im Alltag eben auch nicht verzichten … What's App z.B., – absolute Hass-Liebe bei mir ;) haha, genauso wie Instagram im Moment! Yazio habe ich eine Weile auch genutzt. ansonsten sind noch Youtube und eine App von Samsung zum Musikhören unverzichtbar für mich! liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Eden 13. September 2018 um 13:26 Uhr
finde es ja immer super spannend zu sehen, was andere so für App's auf ihrem Mobil benutzen! bei mir sind es v.a. auch Kommunikationsmittel und die der Social-Media-Kanäle … die Harry Potter App klingt ja genial :) liebste Grüße auch, ❤ Eden
Reply
Avatar
Jacqueline 13. September 2018 um 14:07 Uhr
Liebe Carina Ich liebe solche Berichte sehr, werde gleich mal im App-Store stöbern gehen! ;oD Danke Dir für Deine tolle Inspiration! Hab einen schönen Tag! xoxo Jacqueline
Reply
Avatar
Verena Schulze 13. September 2018 um 14:18 Uhr
Ich gebe zu – ich spiele auch Harry Potter – das ist tatsächlch aber das einzige Spiel auf meinem Telefon. Da bin ich aber ganz Kind… Klar Whatsapp nutze ich auch. Seit neuestem auch Netflix, aber nur um meine Watchlists zu verwalten. Feedly möchte ich mir gern näher ansehen – Danke für den Tipp!
Reply
Avatar
Marie-Theres Schindler 13. September 2018 um 15:02 Uhr
Da Wunderlist (mein Lebenselixir…) ja eingestellt wird, habe ich mich nach Alternativen umgehört und mir wurde auch evernote empfohlen. Leider kam ich persönlich gar nicht damit klar bzw. anders gesagt: Es war nicht gut für das, was ich suchte. Schade eigentlich, weil viele sooo begeistert von der App sind! Lieb Grüße und danke für die Vorstellung Marie
Reply
Avatar
Carry 13. September 2018 um 15:06 Uhr
Oh nein das ist wirklich ärgerlich :( Die Nachfolge App To-Do gefällt dir auch nicht? Mein Freund nutzt die ganz normale Samsung Listen App, die sieht auf den ersten Blick (zumindest für mich) aus wie Wunderlist. Vllt wäre das was für dich, sofern du kein iPhone hast :-)
Reply
Avatar
Auszeitgeniesser 13. September 2018 um 18:16 Uhr
Da waren jetzt einige Apps dabei, die ich nicht kannte. Zugegeben ich versuche auch so wenig wie möglich auf dem Handy zu haben, denn mein Bilder-Chaos reicht mir schon völlig :-) Liebe Grüße, Katja
Reply
Avatar
Blog-Pirat 13. September 2018 um 19:29 Uhr
Liebe Carry, da haben wir aber eine große Menge an gleichen Lieblingsapps. Die eine oder andere App kenne ich noch nicht und deshalb, aufgrund unserer großen Übereinstimmung an Apps die wir beide nutzen (Yazio, WhatsApp, Dropbox, Netflix) werde ich die anderen mal ausprobieren. Liebe Grüße Blog-Pirat blog-pirat
Reply
Avatar
Sarah 13. September 2018 um 20:57 Uhr
Liebe Carina, Feedly und Evernote werde ich mir mal genauer anschauen. Das könnte echt was für mich sein! Danke für die Vorstellung – die Hälfte der Apps kannte ich nicht :) Liebste Grüße, Sarah von vintage-diary
Reply
Avatar
Avaganza 13. September 2018 um 22:42 Uhr
Hallo Carry, ich habe auch einen Amazon Fire Stick … aber irgendwie scheint der nach ein paar Jahren nicht mehr zu funktionieren. Ich kann mir seit 2 Wochen keine Serien mehr anschauen. Echt blöd. Auf die Idee mir die Serien in die App zu laden und am PC anzuschauen, bin ich noch nie gekommen. Möchte ich unbedingt ausprobieren. Danke! lg Verena
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.