Olympéa von Paco Rabanne

Aktuelles Lieblingsparfum – Olympéa von Paco Rabanne

18. September 2018

Als der Hype um den Duft Olympéa von Paco Rabanne aufkam, habe ich mich lange gegen das Parfum gesträubt. Zum einen fand ich die Werbung alles andere als ansprechend, zum anderen wollte ich kein Parfum, das zu diesem Zeitpunkt jeder trägt. Es dauerte fast 2 Jahre, bis ich das erste Mal an Olympéa schnupperte, doch ich war sofort hin und weg. Ab diesem Zeitpunkt konnte ich den Hype nachvollziehen und mir war egal, wie viele Frauen ihn auch tragen. Da es mir jedoch zu teuer war wartete ich auf eine (im wahrsten Sinne des Wortes) günstige Gelegenheit und schlug dann endlich zu. Seitdem habe ich Olympéa von Paco Rabanne richtig ins Herz geschlossen und möchte es nicht mehr hergeben. Heute stelle ich es euch näher vor :)

Olympéa von Paco Rabanne

Olympéa von Paco Rabanne

Fakten:

  • erhältlich z.B. bei Müller, Douglas* , Flaconi* , Parfumdreams* , Parfümerie Pieper* sowie anderen Parfümerien
  • 30ml, 50ml oder 80ml
  • ab 39,95€, 64,99€ oder 78,99€
  • auch als Body Lotion, Deodorant und Duschgel erhältlich
  • weitere Duftvarianten: Olympéa Aqua sowie Olympéa Intense

Herstellerversprechen:

Mit diesem Eau de Parfum hat Paco Rabanne einen sinnlichen, sehr weiblichen Duft geschaffen. Olympéa ist eine blumig-fruchtige Komposition, der charmant und besänftigend an eine moderne Göttin erinnert. Der Name ist vom Olymp, dem Sitz der Götter im alten Griechenland, abgeleitet. Gleichzeitig werden damit sportlicher Wettstreit und Konkurrenzkampf, Niederlagen und natürlich Triumpfe mit diesem Ort assoziiert. Auch dafür steht Olympéa: eine Frau, die sich ihrer inneren Stärke bewusst ist und so jede Herausforderung mit Bravour meistert. Werden auch Sie mit Olympéa zur strahlenden Siegerin – jeden Tag!“

Olympéa von Paco Rabanne

Olympéa von Paco Rabanne

Der erste Eindruck

Der Flakon des Olympéa befindet sich in einer wunderschönen, zartrosafarbenen Pappverpackung, auf deren Vorderseite zwei weiße Flügel abgebildet sind. Darüber befindet sich in einem Banner der Name des Duftes sowie unterhalb Name des Herstekkers und die Mengenangabe. Auf der Rückseite der Pappverpackung befinden sich die Inhaltsstoffe sowie weitere Angaben zum Parfum Olympéa.

Der Flakon selbst ist aus Glas und hat einen transparenten Deckel, durch den man den Sprühkopf sehen kann. Dieser ist in Gold gehalten. Die Form des Flakons ist rund und hat einen Standfuß. Die abgestuften Seiten erinnern mich an die Krone der griechischen Göttin oder ab Lorbeeren eines Lorbeerkranzes.

Olympéa von Paco Rabanne

Olympéa von Paco Rabanne

Der Duft

Den Duft von Olympéa empfinde ich als sinnlich-blumig. Trotz dem sinnlichen Touch ist Olympéa angenehm dezent und nicht zu aufdringlich, dennoch genügen 1-2 Pumpstöße. Zudem ist er wahrlich langanhaltend und entfaltet sich nach und nach in seiner vollen Wirkung. Je länger er sich entwickelt, desto besser gefällt er mir. Der Duft ist sowohl für den Alltag geeignet (sofern man sinnlichere Düfte auch am Tag mag) als auch für den Abend. Morgens aufgetragen ist Olympéa von Paco Rabanne auch am Abend noch deutlich wahrnehmbar, muss also nicht zwischendurch aufgefrischt werden.

Duftnoten

Kopfnote: Grüne Mandarine
Herznote: Salzige Vanille, Wasser-Jasmin, Ingwerlilie
Basisnote: Grauer Amber, Kaschmirholz
Olympéa von Paco Rabanne

Olympéa von Paco Rabanne

Fazit

Nach all der Zeit in denen ich Olympéa nun schon trage kann ich mit voller Überzeugung behaupten, dass der Duft zu meinen Top 3 Allzeit Favoriten gehört – direkt nach The One von Dolce & Gabbana. Den Hype kann ich absolut nachvollziehen und ich wage sogar zu sagen, dass ich es bereue, mich so lange gegen das Parfum „gewehrt“ zu haben :D

Für die hochsommerlichen Temperaturen war er mir zwar zu schwer, doch für die Zeit vor und nach der großen Hitze sowie am Abend ist der Duft einfach perfekt. Klare Kaufempfehlung!

Anbei habe ich euch noch den Werbeclip für Olympéa von Paco Rabanne eingebettet. Vielleicht erinnert ihr euch noch an sie :)

Kennt ihr das Parfum Olympéa von Paco Rabanne? Gefällt es euch?
Welches ist euer momentanes Lieblingsparfum?

Liebe Grüße
signatur


Mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Anzeige

Könnte dir auch gefallen

19 Kommentare

Avatar
Natalie 18. September 2018 um 08:41 Uhr
Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich freue mich immer über Anregungen zu neuen Düften und werde diesen sicher mal ausprobieren.
Reply
Avatar
Sirit 18. September 2018 um 08:41 Uhr
Hallo ! Ein Duft, der "charmant und besänftigend an eine moderne Göttin erinnert". Fühlst Du Dich denn damit auch so? Ist ja eine schöne Beschreibung! Ich frage mich bei einer solchen Werbung ob denn dann auch Frauen, die sich vielleicht nicht ihrer inneren Stärke bewusst sind und jede Herausforderung meistern. sich angesprochen fühlen. Was meinst Du? VG! Hab einen schönen Tag!
Reply
Avatar
Iris 18. September 2018 um 09:17 Uhr
Ich hatte bisher noch kein Parfum von Paco Rabanne! Beim Testen waren mir diese leider immer etwas zu intensiv. Aber wenn ich mich für eines entscheiden müsste, dann wäre es bestimmt das Olympia. Zur Zeit verwende ich persönlich Chloe, Mexx und DKNY. Sprinzenminzige Grüße, Iris
Reply
Avatar
Julia 18. September 2018 um 09:49 Uhr
Liebe Carry, eine schöne Vorstellung es Parfüms ist das! :-) Ich kenne das Parfüm bereits. Leider ist es nicht so ganz mein Geschmack… Liebe Grüße Julia von fashion-stoff
Reply
Avatar
Loving Carli 18. September 2018 um 10:57 Uhr
Ich liebe Parfüm von Paco Rabanne. Besonders das Black xs. Dieses hier kenne ich noch nicht. Wird definitiv getestet. Liebe Grüße Melanie von lovingcarli
Reply
Avatar
Tama 18. September 2018 um 11:23 Uhr
Das hört sich echt gut an. Blumig ist ja sowieso mein Thema. Werd mal Probeschnuppern gehen, bei Gelegenheit. Bin mir nur noch nicht sicher ob mir Kaschmirholz nicht zu herb wird. Das er lange hält, ist natürlich ein mega Pluspunkt. Daran merkt man die Qualität erst richtig und das lohnt sich dann auch, preislich wieder. Auch wenn ich ein günstiges Parfüm hab ist es im Endeffekt ja dann doch wieder teurer, wenn ich ständig auffrischen muss – da kann ich mir auch gleich das "richtige" holen. Liebe Grüße, Tama <3
Reply
Avatar
busymamawio 18. September 2018 um 12:05 Uhr
Liebe Carry, das Parfum habe ich selbst noch nie ausprobiert, bin in solchen Dingen jedoch sehr experimentierfreudig. Ich habe leider keinen Duft, den ich lange tragen kann, da mir viele relativ schnell auf die Nerven gehen und besonders jetzt zur Zeit der Schwangerschaft bevorzuge ich eher sanfte Noten, daher wäre dies erstmal nichts für mich. Ab dem Winter könnte ich mir jedoch überlegen, diesen auszuprobieren. Viele Grüße Wioleta von busymama
Reply
Avatar
Dorie 18. September 2018 um 14:09 Uhr
Also den Flacon finde ich sehr ansprechend, ich bin bei sowas wirklich total beeinflussbar. Wenn der nicht passt, dann kaufe ich meistens das Parfum auch nicht :D Ich werde mal das Parfum probieren, obwohl für mich blumig schnell ins alte-schwere kippt. Liebe Grüße Dorie von thedorie
Reply
Avatar
L❤ebe was ist 18. September 2018 um 14:29 Uhr
leider kenne ich das Parfum selber noch nicht, aber finde dass die Noten von grüner Mandarine, was sicher eher erfrischender ist, und dann noch Vanille und Kashmirholz als warme Nuancen, richtig gut klingen :) sicher eine spannende Mischung für den Herbst! liebste Grüße auch, ❤ Tina von liebewasist
Reply
Avatar
Eden 18. September 2018 um 14:31 Uhr
das klingt nach einer sehr tollen Duftnote aus den beiden Richtungen – meine ma z.B. mag genau solche Düfte am liebsten, die frisch sind, aber dennoch einen gewissen lieblichen Touch haben :) werde mir Olympea daher mal als Geschenk vormerken! alles Liebe, ❤ Eden
Reply
Avatar
Vanessa 18. September 2018 um 15:46 Uhr
Ich gestehste, dass ich das Parfüm nicht kenne. Gut ich habe meine Hausmarke gefunden und schnüffel mich nicht durch andere Marken. Aber nicht mal die Werbung sagt mir was. Ups Aber die Verpackung ist super schön gemacht. Beim Preis wäre ich dann aber auch wieder raus. Hui. Meine Hausmarke ist Macao Cosmetics und ich könnte bei den Düften nichtmal einen Liebling sagen. Doch wir sind uns einig. Hat man seinen perfekten Duft gefunden, dann ist es egal ob andere Frauen es auch tragen. Was man liebt das liebt man eben :) Xoxo dein Lipstickbunny Vanessa
Reply
Avatar
Melina 18. September 2018 um 15:55 Uhr
oh das kenne ich noch gar nicht! muss ich unbedingt testen :) xx
Reply
Avatar
Isa 18. September 2018 um 16:59 Uhr
Klingt nach einem wunderbaren Duft. Wenn ich das nächste Mal in einer Drogerie bin werde ich mir den Duft einmal genauer anschauen. Vielen Dank für die Inspiration. Liebe Grüße Isa von lustloszugehen
Reply
Avatar
Marie-Theres Schindler 18. September 2018 um 18:05 Uhr
Hey ho, ich komme mit diesem Duft leider gar nicht klar – an mir riecht der total schwülstig. ABER ich habe das La Rive Dupe davon, und er gefällt mir richtig gut! Er enthält keine gesalzene Vanille, ich denke daran liegt es. Liebe Grüße, Marie
Reply
Avatar
Blog-Pirat 18. September 2018 um 18:10 Uhr
Hi Carry, diesen Duft von Paco Rabanne kenne ich noch gar nicht. Ich habe von Rabanne bisher zwei Männerdüfte hier und bin von denen Total begeistert. Vielleicht bin ich ja jetzt auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk schon fündig geworden. Da werde ich mal reinschnuppern. Liebe Grüße Blog-Pirat blog-pirat
Reply
Avatar
Elke 19. September 2018 um 09:13 Uhr
Ich kenne sowohl die Werbung als auch den Duft. Die Werbung ist witzig zumal den männlichen Part ein bekannter Sportler übernimmt. Der Duft ist ganz okay aber nichts besonderes.
Reply
Avatar
Tina 20. September 2018 um 10:14 Uhr
Den Duft von Paco Rabanne kenne ich noch nicht, auch wenn ich die Werbung schon so oft gesehen habe ;) Bin aber e gerade auf der Suche nach einem neuen Parfum. Meist ist es bei mir aber so, dass ich an vielen Parfums mal schnuppere, mich aber dann doch wieder für meine Lieblingsdüfte entscheide ;)
Reply
Avatar
Sarah 20. September 2018 um 21:35 Uhr
Danke für die Vorstellung. Ich muss direkt mal dran schnuppern bei Douglas. Ich liebe ja Düfte und fand von Paco Rabanne schön das „Ultraviolett“ mega! Liebste Grüße, Sarah von vintage-diary
Reply
Avatar
Elly 21. September 2018 um 00:05 Uhr
Ich kenne den Duft und habe das Dupe von LaRive zuhause- habe an beiden geschnuppert und keinen großen Unterschied bemerkt. Aber das Dupe ist auch mein absoluter Lieblingsduft
Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar sowie Zeitstempel des Kommentars und ggfs. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden – Informationen findest du in der Datenschutzbestimmung.